Forum-Breadcrumbs - Du bist hier:ForumForum: ThekengesprächeAufstieg 1 erste Liga
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Aufstieg 1 erste Liga

12
  • Herzlichen Glückwunsch Union Berlin zum Aufstieg in die erste Liga. Mit dem VfB Stuttgart, hab ich kein Mitleid, wer in 34 dreißig Liga plus 2 Relegationsspielen, den Klasseerhalt nicht schafft, der hat es auch nicht verdient, in der Liga zu bleiben. Das sind aber auch Auswirkungen, von den Vereinsverantwortlichen, die permanent die falschen Entscheidungen getroffen hat. So geht eben Fußball nicht. Ich will beim besten Willen nicht behaupten, das ich Insiderwissen habe, aber allem was da hinter den Kulissen, in Stuttgart agelaufen ist, haben sie es nicht anders verdient. Nochmal herzlichen Glückwunsch an Union Berlin. 

 

Hi Harry,

hab mir gestern das Spiel am TV reingezogen. Was für eine Stimmung!
Union Berlin wäre mein Verein, wenn ich in Berlin geboren wäre.

Die Fans feiern nicht sich, sondern den Verein. Mittlerweile eine Seltenheit.

Stuttgart hat sich den Abstieg redlich verdient.

Elf (!!!!) Trainer in den letzten vier Jahren sagen alles.

Watt anderes: Ich weiß noch nicht so recht, wie wir es handhaben sollten, mit neuen Themen.

Wird bestimmt auf Dauer zu unübersichtlich.

An der Theke wird auch oft durcheinander gequasselt, über Gott und die Welt diskutiert.

Mein Vorschlag: Entweder alles unter Thekengepräche packen

oder

für alles "rund um den Sport" ein Extra-Thema unter Thekengespräche.

Mal abwarten, was sinnvoller ist.

Gruß nach RE

 

 

 

 

 

Zitat von Happo am 28. Mai 2019, 9:18 Uhr

An der Theke wird auch oft durcheinander gequasselt, über Gott und die Welt diskutiert.

Stimmt.

Und 4 Mann sind 2 zuviel. Besonders, wenn dann noch über mehrere Themen gleichzeitig gesprochen wird. 

Mein Vorschlag: 2 Mann, 1 Thema, Klartext. Keine Andeutungen und Überschriften, sondern Stellung beziehen und Reibungspunkte setzen. Dabei immer fair bleiben natürlich. 

Hurra, er hat es tatsächlich geschafft. 😂 Der Weltmeister der Fehleinlogger 😅😂😋

Herzlich Willkommen, Öl-Baron.

Über Deinen Vorschlag sollen die User selbst richten. Mir persönlich ist das zu kompliziert.

Das wird total unübersichtlich. Und wenn zwei sich streiten oder diskutieren wollen, können sie das besser intern austragen. Das Duell.

Hau doch erstmal unter den großen beiden Themenblöcke was rein. Schließlich ist das Forum nicht zuletzt aufgrund Deiner Quengelei ins Leben gerufen worden. Mir reichen die Wortwechsel per WATZup mit Dir. 😋😎😂

Außerdem, wie siehst Du denn auf dem Profilfoto aus? Davon gibbet mehrere.

Bis denne, Traumzauberer. Man liest sich schätze ich.  😋

 

Zitat von Happo am 28. Mai 2019, 15:07 Uhr

Hurra, er hat es tatsächlich geschafft. 😂 Der Weltmeister der Fehleinlogger 😅😂😋

War kinderleicht. Einfach einloggen, und wenn es nicht klappt, weiter. Immer weiter.

Zitat von Happo am 28. Mai 2019, 15:07 Uhr

Über Deinen Vorschlag sollen die User selbst richten. Mir persönlich ist das zu kompliziert.

Das wird total unübersichtlich. Und wenn zwei sich streiten oder diskutieren wollen, können sie das besser intern austragen. Das Duell.

Hau doch erstmal unter den großen beiden Themenblöcke was rein.

Du hast mich nicht richtig verstanden. 

Mit den beiden Themenblöcken bin ich sehr zufrieden. Das reicht völlig. 

Mit "2 Mann" meinte Ich die Anzahl der Phrasendrescher, die sich in deiner Kneipe rumtreiben. Die Dialoge von 4 Leuten überfordern mich, zumal ich immer erst nachschauen muß, welcher Typus von wem präsentiert wird.

Beim letzten Mal haben sich alle 4 zunächst über Zwangsarbeiter zur Nazizeit unterhalten, dann über Schuldchwänzer und schließlich über die Attacken auf die CDU.

3 Themen, alle diskussionswürdig. 4 Leute, 4 Meinungen.

Deshalb schrieb ich: 2 Mann, 1 Thema.

Comprende ? 

Zitat von Happo am 28. Mai 2019, 15:07 Uhr

Mir reichen die Wortwechsel per WATZup mit Dir. 😋😎😂

So oft und schnell Du auf Whatsies reagierst, so oft und schnell bauen sie in Ägypten Pyramiden 😎😇

Zitat von Happo am 28. Mai 2019, 15:07 Uhr

Schließlich ist das Forum nicht zuletzt aufgrund Deiner Quengelei ins Leben gerufen worden. 

Ja, und ich bin froh, daß es jetzt eine Zitierfunktion gibt. Das ist eine echte Verbesserung. Ein Quantensprung. 

Ich hoffe, daß viele andere Leute aktiv mitmachen. 

Ob Gästebuch und Forum nebeneinander bestehen können, wird man sehen. Ich finde das forum besser. 

Zitat von Traumzauberer am 28. Mai 2019, 15:56 Uhr

Mit "2 Mann" meinte Ich die Anzahl der Phrasendrescher, die sich in deiner Kneipe rumtreiben. Die Dialoge von 4 Leuten überfordern mich, zumal ich immer erst nachschauen muß, welcher Typus von wem präsentiert wird.

Beim letzten Mal haben sich alle 4 zunächst über Zwangsarbeiter zur Nazizeit unterhalten, dann über Schuldchwänzer und schließlich über die Attacken auf die CDU.

3 Themen, alle diskussionswürdig. 4 Leute, 4 Meinungen.

Deshalb schrieb ich: 2 Mann, 1 Thema.

Comprende ? 

Ahhh, jezz habs ich gerafft.

Werde drüber nachdenken.  Vielleicht hast Du recht.

Allerdings wollte ich über die "Jugend von heute" was schreiben. Wie unterschiedlich die halt sind, wie sämtliche Generationen.

Die Bahlsen-Erbin

Die Aktivisten

Die You-Tuber

Die "Handy-Süchtels"...

Ist halt wie ein Bild. Es liegt im Auge des Betrachters. Aber ich habe das halt nicht deutlich rüber bringen können.

Zitat von Happo am 28. Mai 2019, 17:09 Uhr

Allerdings wollte ich über die "Jugend von heute" was schreiben. Wie unterschiedlich die halt sind, wie sämtliche Generationen.

Das ist Dir auch vortrefflich gelungen. Und ich werde auch gerne darauf antworten. Auch wenn ich nicht mehr so jung bin. 

Zitat von Happo am 28. Mai 2019, 17:09 Uhr

Die Bahlsen-Erbin

Eine besonders hässliche Erscheinung des 2. Weltkrieges war die Verpflichtung von Zwangsarbeiter. Da darf es keine 2 Meinungen geben, und deshalb schreibe ich da auch nix zu. 

Die Reaktion der Bahlsen Erbin war weder charmant, noch klug. Sie hätte lieber sagen sollen, daß das Problem erkannt wurde und jetzt hinter verschlossenen Türen analysiert wird. Das Ergebnis der Analyse bleibt aber intern.

Aber mal ehrlich, was soll sie groß sagen zu diesem Thema ? BMW, Krupp und viele andere Firmen hatten das gleiche Problem.

Warum wird die Frage überhaupt gestellt im Jahre 2019 ?

Das die Verbrechen des Nazi Regimes nicht in Vergessenheit geraten, dafür wird schon weltweit und immer wieder gesorgt. Das ist auch o.k.. Ich würde mir wünschen, daß das für andere Nationen ebenfalls gelten würde. Die Erwähnung der Ausrottung ganzer Kulturen und Nationen in Süd- und Nordamerika kommt mir da ein wenig zu kurz. Ebenso die "Umgestaltung" Afrikas, Asiens und des Mittleren Ostens und Inkaufnahme Millionen ziviler Opfer.

Ich glaube nicht, daß man Deutschland im Jahre 2019 immer noch ein schlechtes Gewissen einimpfen muss, bzw. an die demütigen Rolle die es einnimmt erinnern muss. Und darauf zielen solche Fragen doch (auch) ab. 

Hi traumzauberer, 😊

ich mach es mir einfach und antworte kurz. Siehe auch meine Anmerkungen zu Deinem lesenswerten Beitrag über Altparteien....

Es gab wohl kein Konzern, der nicht mit den Nazis zusammengearbeitet hat. Mir ist jedenfalls kein Unternehmen bekannt. Auch die Kirchen haben mitgemischt.

Ich finde, das Thema darf nie in Vergessenheit geraten, zu widerlich waren die Verbrechen. Wir alle waren nicht dabei, ich habe persönlich kein schlechtes Gewissen, versuche aber meinen Teil einzubringen, dass es nicht mehr so weit kommt. 

Was andere Staatsmänner und Frauen sagen, interessiert MICH dabei wenig bis gar nicht.

Stefan, Danke für die Zeilen.

 

 

 

Zitat von Happo am 28. Mai 2019, 17:09 Uhr

Die You-Tuber

Das ist ein sehr komplexes Thema und erfordert eine wirklich weitreichende, aber dennoch detaillierte Diskussion. 

Ich finde es grundsätzlich gut wenn Leute auf die Straße gehen, bzw. den bequemen Weg ins Internet wählen, um ihren Protest Ausdruck zu verleihen. Das gab es bei uns viel zu wenig und auch deshalb haben wir bekommen, was wir verdient haben. So gesehen gefällt mir das Video von Rezo, oder wie er heißt. 

Ist sein Video wirklich auf seinem Mist gewachsen ? Oder wer steht dahinter ? 

Man muss die Macht von Youtube, Facebook und Co betrachten, um zu verstehen, was da wirklich vor sich geht. In Sekundenschnelle können Meinungen verbreitet werden durch sogenannte Influencer. Dieser Begriff sollte schon Warnung genug sein.

Es ist keine Überraschung, daß bestimmte Interessengruppen das Medium Youtube benutzen um ihre Interessen durchzusetzen. Bequemer geht's ja auch gar nicht. So geht Meinungsmache. 

Es ist ebenso bezeichnend, daß insbesondere die Altparteien in Deutschland diesen Trend komplett ignoriert haben. Wohl auch unterschätzt. Nun, Dummheit und Arroganz werden bestraft.

Während CDU, SPD und FDP unter farbigen Sonnenschirmen und von LKW - Ladefläche herab lustige kleine Fähnchen mit dem Partei Logo verteilten, und dazu dummes Zeug quatschen und vielleicht noch eine Hüpfburg aufstellen, wurde auf Millionen von Smartphones und Ipads Wahlkampf betrieben und Meinungen gebildet. Influencing in Reinkultur betrieben. Mit Erfolg.

Wer hinter Facebook und Co steht ist bekannt. Jeder kann die offensichtlichen Besitzverhältnisse googeln und die nicht so offensichtlichen herleiten. 

Wer aber steht hinter den Influencern ? 

Nehmen wir als Beispiel dasVideo von Influencer- Rezo. Die Zerstörung der CDU, in dem die Grünen gar nicht erwähnt werden. Schauen wir uns das Blau gefärbte Bübchen mal genauer an.

Er ist bei TUBE ONE . Dieses Unternehmen kreiert Social Influencer Kampagnen crossmedial. Das Vermarktungsteam arbeitet mit den größten Werbekunden der Industrie zusammen und bietet neben der Konzeption, Strategieentwicklung und Produktion alle Assets an, die man für erfolgreiches Influencer Marketing braucht.

Tube ONE gehört zu der Unternehmensgruppe STRÖER. STRÖER wiederum ist ein co Unternehmen von WPP.

WPP ist die größte Werbeagentur weltweit mit mehr als 16.000 Tausend Mitarbeitern. Der Inhaber von WPP trifft sich regelmäßig mit George Soros um Werbekampagnen zu planen , unter anderem gegen den Brexit 2017/18. George Soros und der Inhaber von WPP sind beide eng mit Goldmann und Sachs
verbunden.

Auch Greta Thunberg wird von dieser Werbeagentur WPP betreut.

Die große Deutschland verarsche geht weiter und weiter. Somit sind wir an einem Punkt angelangt das Kinder und Jugendliche instrumentalisiert werden um Global Stimmung zu machen. 

Deutsche Politik wird nicht in Deutschland gemacht, sondern von der weltweit tätigen Finanzindustrie. Das jetzt schon Kindersoldaten ins Rennen geschickt werden, hat eine neue Qualität. 

Das ändert aber nichts an der Tatsache, daß Rezo zu Recht Dinge anspricht und das Versagen der CDU anprangert. Aber er ist eben nicht der Idealist mit den blauen Haaren, sondern Mitglied einer akribisch vorgehenden Organisation. 

Obiges sollte man einfach wissen, insbesondere wenn man über Friday's for Future spricht. 

Wer bis jetzt mit gelesen hat, sollte sich noch diesen Artikel reinziehen. Lohnt sich. 

https://www.tichyseinblick.de/…tuber-rezo-disst-die-cdu/

12
Nach oben