Forum-Navigation
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Fussballarchiv Essen s'Uwel'e

Teil 18: Manfred Burgsmüller - Einer der profiliertesten Torjäger in der 1.Bundesliga. An der Hafenstrasse hatte er zwei Aufenthalte in der ersten Mannschaft (1968/69-1970/71) und 1974/75-1975/76 und kam in 84 Spielen auf 37 Tore. 1976 schrammte Rot-Weiss mit dem Traumsturm Burgsmüller, Hrubesch, Lippens knapp an den UEFA-Pokal Plätzen vorbei. Unter Trainer Otto Rehhagel wurde Burgsmüller mit Werder Bremen 1988 Deutscher Meister.

Teil 18: Manfred Burgsmüller

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

Teil 19: Dieter Bast - Über Arminia Klosterhardt und Sterkrade 06/07 kam Bast 1970 zur Hafenstrasse, wo er bis zum Abstieg 1977 blieb. In der Regionalliga-Saison 1972/73 gelangen ihm 21 Ligatore. damit lag er nur 2 Treffer hinter Willi Lippens. Bast setzte seine Karriere in Bochum und Leverkusen fort und schnürrte ab 1986 nochmal für 3 Jahre die Stiefel für die Roten. Bei insgesamt 346 Einsätzen gelangen ihm 65 Tore.

Teil 19: Dieter Bast

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

Teil 20: Horst Hrubesch - "Der Lange", Das Kopfball-Ungheuer" - bei seinem ersten Einsatz für die Roten am 1.Spieltag der Fussball-Bundesliga in der Saison 1975/76, gelangen ihm beide Tore zum 2:1 Heimsieg gegen Bayer 05 Uerdingen. Damit war er angekommen bei den Fans. Den Abstieg 1977 konnte er mit seinen 20 Saisontreffern nicht verhindern, erreichte 1977/78 in der 2.Liga Nord mit 41 Toren einen Rekord, der bis heute nicht gebrochen wurde. Mit dem HSV wurde er 3xDeutscher Meister, gewann den Europapokal der Landesmeister und wurde mit der DFB-Elf 1980 Europameister. Phänomenale 81 Tore in 88 Einsätzen sind einmalig in der RWE-Historie.

Teil 20: Horst Hrubesch

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

Teil 21: Frank Mill - In der Jugend beim BV Eintracht 1916 und Rot-Weiss Essen ausgebildet, debütierte Mill 1976 in der 1.Bundesliga in der 1sten Mannschaft von Rot-Weiss. Bis zu seinem Wechsel am Ende der Saison 1980/81 zu Borussia Mönchengladbach, erzielte er 91 Tore in 166 Einsätzen, darunter 40 Meisterschaftstore in der bereits erwähnten Spielzeit. Mill nahm an den Olympischen Spielen 1984 und 1988 teil und gewann mit der DFB-Elf die Bronze-Medallie 1988, sowie 2 Jahre später den Weltmeistertitel. Mit Borussia Dortmund wurde er zudem 1989 DFB-Pokalsieger.

Teil 21: Frank Mill

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

So, das waren die ersten 21 Veröffentlichungen. Bis jetzt, aber es geht bestimmt noch weiter... 
Ich versuche für Euch auf dem Laufenden zu bleiben... 

Bis dahin... 

NUR DER RWE !!! 

Zitat von Dirty Harry am 8. August 2020, 15:56 Uhr

Riesen Kompliment Maddin, das du diese Bilder von unserem Herrn Ex, aus dem tiefen schwarzen Walde, hier präsentierst. 👍👍 👍 Daumen hoch. 

Danke Harald, 
hat sich uns s'Uwe'le aber auch wirklich verdient. 

Immer wieder voll gut die Bilder !!! 
Schade das er keine mehr macht ! 😪

Zitat von Tommy am 8. August 2020, 16:01 Uhr

Sehr sehr gute "Arbeit" Maddin, und wenn der Herr Ex das auch noch gemalert hat,,, Phantastisch.....Alle Daumen stehen auf HOCH....

Ja Tommy, die sind wirklich von uns s'Uwe'le. 

So habe ich den Südländer damals kennen gelernt. 
Ich hatte einige Collagen bei ihm bestellt und wir waren sofort auf einer Wellenlänge. 
Ist ja auch kein Wunder, Er war ja auch Fan vom Geilsten Club der Welt und außerdem noch nen töffter Typ. 
Aber das sind wir ja eigentlich alle hier inne Happos UnkaputtBar. 

Und deshalb, jetzt alle ein herzliches... 

NUR DER RWE !!! 

Auuu Mann - Glaubse !!!!

Da ist man hier doch tatsächlich nur mal für `n paar klitzekleine Sekunden nicht online .... und was macht der "Herr Mathe-Prof-DJ-Verlinker-undsonstnochwas-Maddin" ??????????

Boaaarrrr ..... äääääääääährlich Du Knaller !!!!

Man könnte ja fast schon denken, DIR ist es momentan da draußen vor der Haustür einfach `ne Runde zu warm .... und läuft stattdessen vor dem Rechner heiß !

IST DIR EIGENTLICH LANGWEILIG ???????????

Mensch Maddin ............ Dich hätte ich damals als "Promotion-u. Marketing-Fachmann" festanstellen sollen ! Dann hätten wer jetzt zusammen `ne Luxus-Villa in Marbeilla ........ oder sowas in die Richtung !

Einfach UNBEZAHLBAR der Mann ........ und deswegen gibt´s jetzt auch nix !!!

Außer vielleicht irgendwann mal `nen dicken fetten Schlabber-Schmatz auffen Bauch .......... muß ich dann aber echt noch dran arbeiten !

😣😣🤔😅😂

Vielleicht laß ich mir aber auch `nen Kasten STAUDER in den Schwarzwald runterschicken, und stell ihn Dir dann per Express-Service wieder zurück vor die Haustür ! Vor solchen "Aktionen" ist man bei mir nie so ganz sicher .... kennst mich ja inzwischen. Also am besten jeden Morgen einfach mal nachkucken ......... 😎😁😀

So .... und dann aber jetzt echt mal Schei... beiseite !

Viieeelen Riesengroßen Dank für diese ganze Mühe, die Du Dir mit dem Bekloppten Südländer da wieder mal gemacht hast ! 

Und natürlich freut es mich immer noch riesig, daß diese ollen Zeichnungen von mir immer noch nicht so ganz in Vergessenheit geraten sind, und sie inzwischen sogar im Essener Stadtarchiv eine gewisse Art "Wiedergeburt" erleben dürfen. Macht mich echt "bollestolz", weil es eben Jungs  MEINES  ..... UNSERES  Herzensklubs sind, die damals mit wirklch sehr viel Herzblut meinerseits mal entstanden sind. 

Damit konnte ich meine ganz spezielle Verbundenheit und Verehrung für ROT-WEISS und seine Spieler-Legenden zum Ausdruck bringen ! War  .... und  IST  mir nach we vor eine absolute Ehre !

Und wenn ich mir diese ganzen Jungs da oben so nochmal näher anschaue, sehe ich uns ALLE jetzt in dieser doofen Corona-Zeit erst recht in der vollsten Pflicht, auch und gerade im Namen dieser ehemaligen Spieler-Legenden unseren Verein mit aller Anstrengung durch die kommenden schweren Wochen und Monate zu manövrieren !

WIR ALLE SIND ROT-WEISS ESSEN .... und zusammen schaffen wir das !

Und wer weiß - vielleicht werden ja gerade in der kommenden Saison nochmals ein paar weitere RWE-Legenden geboren, mit denen wir dann gemeinsam im kommenden Juni die große Wieder-Auferstehung unseres Klubs feiern können. Vielleicht ließen sich dann sogar meine inzwischen leicht in die Jahre gekommenen krummen Fingerchen nochmals zu dem Einen oder anderen Legenden-Portrait bewegen ..... Schaun wer mal .... man soll ja nie Nie sagen !

In diesem Sinne - Und Besten Dank nochmal Maddin und natürlich auch allen anderen für Euer Lob - TUT SCHON GUT - geb´ ich ehrlich zu !!!

So .... und dann zum Schluß natürlich in  den Worten von Tommy :

Nur der RWE .... denn alles andere ist nur Fußball !!!!

GENAU !!!!!!!

 

 

Teil 22: Matthias Herget - 39 Länderspiele mit 4 Toren stehen in der Vita von Matthias Herget. Dazu zählen auch die Teilnahme an der WM 1986 und der EM 1988. Auf dem Weg zur internationalen Karriere spielte Herget von 1978 bis 1982 an der Hafenstrasse und erregte spätestens im September 1980 überregionales Aufsehen, als ihm im Heimspiel gegen Holstein Kiel ein lupenreiner Hattrick durch drei Elfmeter gelang.153 lief er für die Essener auf und erzielte dabei 40 Tore in allen Wettbewerben.

Teil 22: Matthias Herget

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

Ist das Alles schon sooooooo lange her ?

Für mich ist bei diesen Bildern und Infos die rot weiße Zeit einfach stehen geblieben.

Allererste Sahne und Viiiiiielen Dank an  Uwe für die einmaligen Erinnerungen.

Nur der RWE