Forum-Navigation
Forum-Breadcrumbs - Du bist hier:ForumForum: Rot-Weiss EssenMein
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Mein

Das hätte dieses Wochenende unser Traum Spieltag werden können. Unser RWE schießt die mit den fehlfarben, aus G. Kirchen, mit 5:0 aus unserem Stadion. Die Ostwestfalen Vergeigen ihre Auswärtsspiele,in Homberg und Bergisch Gladbach. Wir die Uralten und Freunde, feiern am Flutlichtmast, freudestrahlend singend, mit nem Stauder inne Hand, oh wie ist das schön, so ein Tag, so wunderschön wie heute, 100 Jahre wirst du leben, hundert jahre und noch mehr.... Ich  könnte noch stundenlang so weiter träumen, allein, es wäre zu schön um war zu sein. Und jetzt lese ich mir den Spielbericht, von unserem El Präsidente zum Xten mal durch, der natürlich mal wieder, wie immer, sensationell super geschrieben ist. Ich weiß, ich bin bekloppt. Ich wünsche allen hier einen schönen Sonntag. Dirty Harry 

Zitat von Dirty Harry am 15. März 2020, 10:44 Uhr

 Ich weiß, ich bin bekloppt. Ich wünsche allen hier einen schönen Sonntag. Dirty Harry 

Sind wir das nicht alle? Ist es nicht erste Voraussetzung um ein RWE-Fan zu werden? ????

Dir auch einen schönen Restsonntag und weiterhin Gute Besserung !

Ach so fast vergessen...

NUR DER RWE !!! 

@dirty-harry, Du hast wohl einen Schalker im Nacken ????

Ja, es war ein traumhafter Spieltag. Das Ergebnis spiegelt nicht annähernd die Überlegenheit der Rot-Weissen wider. Alleine, was Selishta an 100prozentigen vergab, geht auf keine Entenhaut. Vielleicht hätte Christian Titz doch warten sollen, bis der Sturmtank ohne Gips auflaufen kann. Immerhin, seine zwei Treffer dürften Hedon Selbstvertrauen für die kommenden schweren Aufgaben geben.

RWE war jederzeit Frau im Hause. Jörn "Maximalus" Nowak freute sich wie ein Schneekönig im Hochsommer. "Die Leistung der Truppe hat mein Herz zum Schmelzen gebracht".

Auch Vereinsboss Marcus Uhlig ist erleichtert: "Wenn Du so ein wichtiges 6-Punkte-Spiel erfolgreich beendest, dann wird der Rubel an der Hafenstraße wieder rollen".

Es war ein Spiel auf ein Tor. Das vor der Westkurve fehlte unentschuldigt.

"Ich will keinen der acht eingesetzten Spieler hervorheben, aber was Jose´Junior Matuwila alles bearbeitet hat, dürfte in keinem Knöchel-Verzeichnis zu finden sein".

Da der SC Verl erneut patzte, sind die Rot-Weissen nun Punktgleich mit den Ostwestfalen. Für Spannung ist reichlich gesorgt.

Aufgrund der veränderten Torjubelvorschriften, musste der Sanitärdienst ungewöhnlich viele Notfalleinsätze bewältigen. Der Einsatzleiter: "Ellenbogenschläge anstelle von "Gib-mir-Fünf" oder innige Umarmungen wollen erstmal schmerzfrei platziert werden". Für ihn allerdings eine Frage der Zeit, bis sich die Zuschauer an die neuen Freudensprünge gewöhnt haben. "Wir leben schleißlich in einer Ellenbogengesellschaft".

Die Bekloppten jolen übrigens immer noch auf dem Dach der Bierbude. David Ullrich hat aus Sorge um seine Schankanlage, den Goliath zur Hilfe gerufen.

"Lass den mal kommen, die Bratwurst", grölt Derty Harry siegestrunken in den lachenden Himmel des Essener Norden.

 

P.S. Harry, einmaliger Titel des neuen Themas ????

Nur der RWE, auf Euch!

 

 

 

Zitat von Happo am 15. März 2020, 17:33 Uhr

@dirty-harry, Du hast wohl einen Schalker im Nacken ????

Ja, es war ein traumhafter Spieltag. Das Ergebnis spiegelt nicht annähernd die Überlegenheit der Rot-Weissen wider. Alleine, was Selishta an 100prozentigen vergab, geht auf keine Entenhaut. Vielleicht hätte Christian Titz doch warten sollen, bis der Sturmtank ohne Gips auflaufen kann. Immerhin, seine zwei Treffer dürften Hedon Selbstvertrauen für die kommenden schweren Aufgaben geben.

RWE war jederzeit Frau im Hause. Jörn "Maximalus" Nowak freute sich wie ein Schneekönig im Hochsommer. "Die Leistung der Truppe hat mein Herz zum Schmelzen gebracht".

Auch Vereinsboss Marcus Uhlig ist erleichtert: "Wenn Du so ein wichtiges 6-Punkte-Spiel erfolgreich beendest, dann wird der Rubel an der Hafenstraße wieder rollen".

Es war ein Spiel auf ein Tor. Das vor der Westkurve fehlte unentschuldigt.

"Ich will keinen der acht eingesetzten Spieler hervorheben, aber was Jose´Junior Matuwila alles bearbeitet hat, dürfte in keinem Knöchel-Verzeichnis zu finden sein".

Da der SC Verl erneut patzte, sind die Rot-Weissen nun Punktgleich mit den Ostwestfalen. Für Spannung ist reichlich gesorgt.

Aufgrund der veränderten Torjubelvorschriften, musste der Sanitärdienst ungewöhnlich viele Notfalleinsätze bewältigen. Der Einsatzleiter: "Ellenbogenschläge anstelle von "Gib-mir-Fünf" oder innige Umarmungen wollen erstmal schmerzfrei platziert werden". Für ihn allerdings eine Frage der Zeit, bis sich die Zuschauer an die neuen Freudensprünge gewöhnt haben. "Wir leben schleißlich in einer Ellenbogengesellschaft".

Die Bekloppten jolen übrigens immer noch auf dem Dach der Bierbude. David Ullrich hat aus Sorge um seine Schankanlage, den Goliath zur Hilfe gerufen.

"Lass den mal kommen, die Bratwurst", grölt Derty Harry siegestrunken in den lachenden Himmel des Essener Norden.

 

P.S. Harry, einmaliger Titel des neuen Themas ????

Nur der RWE, auf Euch!

 

 

Wie ich beschrieben habe, ein supergeiler Spielbericht. Ich schmeiß mich weg. Jetzt mach ich mich auf den, versuche mir eine Alexa anzuschaffen. Wie ich gelesen habe, unbedingt notwendig. ????????????????????????

 

JAWOLLJA JUNGS ....

..... Genauso stelle ich mir das hier vor !

Und ist die momentane Situation da draußen auch noch so "bescheiden" - Der Humor ist das ALLERLETZTE was uns abhanden kommen darf !!!

Obige "Kurz-Zusammenfassung" des grandiosen und NIE gefährdeten Sieges unserer Truppe gegen das "Jungvolk" von nebenan, dürfte die bisherige Krönung im "Journalistischen Schaffen" des Herrn Präsidenten gewesen sein !

SAGENHAFT ! Wie und mit was willste das jemals noch toppen .... GEIL GEIL GEIL !!!

Und überhaupt .... wo soll unsere gerade neu eingeleitete Siegesserie eigentlich noch enden, wenn das gestern unentschuldigt fehlende zweite Tor an der Hafenstraße erstmal wieder aufgebaut sein wird ???

DANN WIRD´s FÜR SÄMTLICHE KÜNFTIGE GEGNER REGELMÄSSIG ..... ZWEISTELLIG !  

MINDESTENS ........... 😆 

Sooooo ..... Und Dir Harry selbstverständlich weiterhin :

ALLERBESTE GENESUNG !!!

 

@dirty-harry, ich mach mal hier weiter, wo Du angefangen hast mit den fiktiven Spielen. Dem Blödeln usw.

Verl-Spiel Kommentar wolltest Du.

 

Arnd hats ja bereits verlinkt. Den Live-Ticker vom Verl-Spiel. https://nullsieben.blog/2020/03/21/liveticker-sc-verl-rot-weiss-essen/?fbclid=IwAR3JgkuR5lUP4pTtcj9cczbEKI1eklvIqXkLPs-jL1Zv3gW_69nCnK-FHFY

Sportlich ist also fast alles zu diesem Match geschrieben, und zwar echt gelungen. Der Ticker tickt richtig gut.

Von daher erübrigt sich ein weiterer Kommentar über das Spielgeschehen.

Bin eh mehr der Enthüllungsreporter und so sitze ich hier nackend am PC und hacke auf alles rum, was mir in die desinfizierten Tasten kommt. Und warum das alles? Weil Dirty Harry das so will.

Es war aufgrund der Corona-Virus Pandemie ein besonderes Spiel.

So beklagte Essens Kautsch Christian Titz nach dem Match, dass er sein unerschöpfliches taktisches Fachwissen nur ansatzweise in die Waagschale werfen konnte. „In diesen Tagen gibt nun mal die Bundeskanzlerin vor, wie wir uns zu verhalten haben. Ohne eingebaute Raute darf kein Regionalligaspiel auszutragen werden“.

Für Verls angehenden Fußballlehrer, Guerino Capretti, ein Unding: „In meinem Übungsheft finde ich rein gar nix über dieses Thema“.

Corona macht auch nicht vor Referees halt. Um die Spieler vor Ansteckung durch Tröpfcheninfektion zu schützen, ist das Blasen in eine Trillerpfeife strikt verboten. Regelwidrigkeiten müssen durch Betätigung einer desinfizierten Hupe signalisiert werden.

Sämtliche Unparteiische (haha), durchliefen hierzu ein Dreitägiges Schulungsseminar im Signal-Iduna Park. Einen dieser Lehrgänge beendete der Überparteiische Harald von Wanne-Eickeln, als Hupenbester, wurde deshalb auch für das brisante Duell in der Sportclub Arena Verl auserwählt.  

Noch sichtlich unter dem Eindruck der Niederlage legte SC Trainierer nach: „Normalerweise äußere ich mich nicht über Schiedsrichterleistungen. ABER WAS DIE DREI SICH HEUTE ZUSAMMENGEHUPT UND GEWUNKEN HABEN IST EIN SKANDAL OHNE GLEICHEN!“

Auch Schiedsrichterbeobachter Robby Hoyzer wittert Manipulation: „Ich mach jede Wette, da ist was faul“.

Verls Erster Vorsitzender Bertels erzürnt: „Die beiden Assis an der Außenlinie hatten wohl nur jeweils einen Arm“.

Das Schiedsrichtergespann verweigerte nach dem Sieg der Roten jedes Interview. Aus deren Umkleidekabine hörte man lediglich Grölen, Korken knallen und wie Bierflaschen zusammenstießen und später die Drei aufstießen.

Neben Siegtorschütze und Fußballgott Marcel Platzek, hatte erneut Keeper Jakob Golz großen Anteil am wichtigen Auswärtserfolg. „Mein Sohnemann hat einfach Nerven wie Richard Löwenherz“, schwärmt Papa Richi Golz.

Capretti sieht das völlig anders. Janjic hat mir versichert, dass der mit einem RWE-Logo gekachelte Elfmeterpunkt sich leicht nach unten senkte, kurz bevor er den Ball getroffen hat.“

Jörn Nowak schüttelt verständnislos den Kopf: „Es gibt keinen besseren Fliesenleger als Kachelschlampen Karpi“. Vorstandsboss Marcus Uhlig stimmt ihm zu. „Richtig, Björn, äh, Jörn. Das kannst Du mit Fug und Recht behaupten“.

Kautsch Titz räumt ein, dass sich seine Mannschaft in der ersten Halbzeit schwertat. „Wir sind Anfangs überhaupt nicht in die Zweikämpfe gekommen, waren zu weit vom Mann weg“.  An seine Kritiker gewandt: „Die Gesundheit unserer Spieler hat absoluten Vorrang. Der Sicherheitsabstand von 150cm muss eingehalten werden“.

Die Fans waren aus dem Häuschen, weil es zu eng dort drin ist.

Nächste Woche gilt es, weiter Boden gut zu machen und den Abstand zum SC Verl sowie Rot-Weiß Oberhausen, entsprechend der dringenden Empfehlung führender Virologen, zu vergrößern.

Was soll ich da anderes sagen, als supergenial. ???????????????????????????????????? El Präsidente du bist einfach unübertrefflich. Ja der Live Ticker, war echt super und spannend noch dazu. Hab wie im richtigen Leben, richtig mitgezittert. 

Jau mein Gott .... was soll man groß schreiben ?

Ich sach mal so :

DA ISSER WIEDER ....

der "Herr Schreiberling" !

In altbekannter Stärke und hintergründigem Wortwitz - als wär´ das "Kerlchen" nie weg gewesen ..... 😉 

Das Happo eben !

Unser natürlich über alle Zweifel erhabener Ober-Über-Unparteiische Dirty Harry liefert die maßgeschneiderten Vorlagen, und unser "runderneuerter Herr Bar-Besitzer" macht die Dinger eiskalt rein !

So muss das - Nur so geht´s !

Freu mich jetzt schon auf´s nächste "Spiel" kommenden Freitag gegen die Jung-Fohlen !

WER WILL DEN RWE JETZT NOCH STOPPEN - MIT DIESEM "DREAM-TEAM" AUF UND NEBEN DEM PLATZ ????

Zitat von Der Herr Ex am 22. März 2020, 14:52 Uhr

Jau mein Gott .... was soll man groß schreiben ?

Ich sach mal so :

DA ISSER WIEDER ....

der "Herr Schreiberling" !

In altbekannter Stärke und hintergründigem Wortwitz - als wär´ das "Kerlchen" nie weg gewesen ..... ???? 

Das Happo eben !

Unser natürlich über alle Zweifel erhabener Ober-Über-Unparteiische Dirty Harry liefert die maßgeschneiderten Vorlagen, und unser "runderneuerter Herr Bar-Besitzer" macht die Dinger eiskalt rein !

So muss das - Nur so geht´s !

Freu mich jetzt schon auf´s nächste "Spiel" kommenden Freitag gegen die Jung-Fohlen !

WER WILL DEN RWE JETZT NOCH STOPPEN - MIT DIESEM "DREAM-TEAM" AUF UND NEBEN DEM PLATZ ????

Stimmt und besser denn je. 
Die kleine Erholungspause scheint Happo gut getan zu haben. 
Und ohne schmerzen schreibt es sich ja auch leichter. 

Weiterhin gute Besserung Happman. 

P.S.: Kopfkino bekomme ich nur bei der Vorstellung, dass Du nackt vor dem PC sitzt. ????????????????????

...und deshalb...

NUR DER RWE !!!