Forum-Navigation
Forum-Breadcrumbs - Du bist hier:ForumForum: ThekengesprächeMusik, Film, Bücher
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Musik, Film, Bücher

Hupps, da merkt man direkt, dass unser Happmann im Flachland ist 🤭. Und der Küstennebel seine Wirkung zeigt 🥳

Wie soll das nur enden? 😁

Boaaaa Alter .... hier is´ ja vielleicht Tote Hose !

🤔🙁😩

Wird dann ja wohl mal wieder allerhöchste Zeit für `n paar musikalische Grüße innen hohen Norden .... oder wohin auch immer !

Hab´ ich gestern beim "Buddeln" in den Untiefen meiner Sammlung endlich mal wieder ans Tageslicht befördert. Gekauft irgendwann Anfang der Achtziger .... gehört zuletzt vor vielleicht rund 20 Jahren. Eine Schande das ....

MON DYH :

Und noch `n Stück :

Also natürlich nur .... falls da oben anne Küste der olle MP3-Player streiken sollte .... wegen "Küstennebel" und so ..........

Mit den besten Grüßen aussem SONNIGEN Süden !

😁

Sehr gut, Uwele.

Ich hab mich zwischenzeitlich gefragt, wann der olle Südstaatler endlich mal was Neues liefert, aber gut, das Warten hat sich gelohnt.

Den Gruppennamen lese ich heute zum ersten Mal. Auch glaube ich nicht, jemals Musik von dieser Deutschen (?) Band gehört zu haben. Natürlich die Art schon.

Stück Eins erinnert stark an Lynyrd Skynyrd.

Stück Zwei dagegen eher an "Free".

Spontan jedenfalls.

Weiter so, ich kann solchen Sound hier oben wunderbar verwerten 😉

 

`N Abend oller Strandläufer !

Jau - stimmt - war `ne Deutsche Band ! Genauer gesagt West-Berliner. Gab´s leider auch nicht allzulange - MON DYH haben leider nur 3 Alben gemacht. Die ersten 2 englischsprachig - das letzte dann in Deutsch. Irgendwie aber leider auch schon damals Anfang der Achtziger nur sauschwer aufzutreiben. Die ersten beiden Platten waren sogar Privat-Veröffentlichungen. Erst beim abschließenden 3. Album "Am Galgen" hatten sie dann ein Berliner Winz-Label im Rücken. Der Klasse der Musik tat das aber absolut keinen Abbruch. Ich konnte allerdings leider auch lediglich das Debut-Album "Murderer" auftreiben. Habe ich damals glaube ich über den "seligen" GOVI-Platten-Versand gekauft ... möchte ich aber nicht beschwören.  Auf jeden Fall hat das "Wiederhören" gestern abend tierisch viel Spaß gemacht.

Vergleiche mit LYNYRD SKYNYRD und FREE passen hundertpro !

Genau weil MON DYH vom Sound her große Ähnlichkeit mit obigen Bands hatte, habe ich mir das Album damals wohl auch gekauft. Diese Art Mucke liebe ich einfach über alles .... weisste ja ! Auf jeden Fall für Anfang Achtziger Jahre ein absolut untypischer Sound - klingt eher wie Anfang 70iger !

Wennse noch `n paar weitere "liebliche Klänge"  vertragen können .... nochmal aus demselben Album :

MON DYH - Magic Piano ( .... warum "Piano" weiß allerdings der Geier ... Gitarren-Solo der Extra-Klasse )

Und gleich hinterher noch ein nicht minder geiles Stück aus ihrem leider noch selteneren Nachfolge-Album

Wie gesagt - schon `n paar Tage alt ... aber nicht ansatzweise "altbacken" .... Find ich jedenfalls ! Einfach nur bockscharfe Rock-Musik - heute leider fast komplett vergessen ! SCHADE !

Einfach genießen ..... in den kurzen "Küstennebelfreien Phasen" da oben ....

Bis demnächst dann mal .... ich "tauch" dann erstmal wieder ab - weitere Schätze bergen !

😏

@der-herr-ex, Du hast meiner Meinung nach die Begründung bereits geliefert, warum die Band sich nicht durchgesetzt hat:

Sie ist mit dieser Art der Musik einfach 10 Jahre zu spät dran gewesen. Zeitgeist und so....

Ich sag´s mit Worten von Marius - Bin wieder hier - in Fulerum (erstmal)  🤗

Zitat von Happo am 6. Juli 2020, 8:48 Uhr

Bitte hier klicken, um die Marketing-Cookies zu akzeptieren und diesen inhalt zu aktivieren

Ich sag´s mit Worten von Marius - Bin wieder hier - in Fulerum (erstmal)  🤗

Ich hoffe es liegt nur am 💩 Wetter und das ansonsten alles okay ist?! 

Grüße vonne Küste,,,,,

passend zum Wetterken.....

 

Und ich hoffe ebenfalls, das Happo nur wegen des Wetters hier abgehauen ist.....

 

Nur der RWE, denn alles andere ist nur Fußball!!!

Hallöle,

danke der Nachfragen, echt, aber mir geht´s soweit gut.

Hatte nur Sehnsucht nach Essen, unserer Stadt im Ruhrgebiet.  Freitag geht´s wahrscheinlich  mit der Retour-Kutsche zu den Ostfriesen.

Wetter war allerdings zuletzt richtig KACKE.

"Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung" - blödester Spruch wo gibt.

 

Soll ich - darf ich  ??? Oder sollte ich´s mit meinem vielleicht dann doch "etwas andersartigen" Musik-Geschmack in Anbetracht der "Gesunderhaltung des Volkes " da draußen doch besser lassen  ????????

Hmmmmmmmmmmmmmm .........

........ ach was komm´ - "DIE" sollen mal irgendwelche Pillen schlucken, wenn´s zu sehr weh tut ! 

😏😎😍

Aaaaaaaaaaaaaalso - Here we go !

RISING SONS .... feat. Ry Cooder & Taj Mahal 

Bis vor ein paar Tagen hatte ich ehrlichwerweise keine Ahnung davon, daß DIE Beiden vor Beginn ihrer jeweiligen Solo-Karrieren mal eine gemeinsame Band am Start hatten. Diese Band RISING SONS hatte laut Wikipedia allerdings auch nur ein sehr kurzes Leben. Die Truppe bestand wohl nur ein gutes Jahr (1966/67), und veröffentlichte zu "Lebzeiten" nur eine einzige Single. Der ganze komplette "Rest" der damaligen Studio-Session erblickte dann tatsächlich erst im Jahre 1992 in Form obiger Doppel-LP / CD das Licht der Welt. Mir war das alles bis vorgestern komplett durchgeflutscht - dann habe ich diese Aufnahmen bei Discogs entdeckt .......... NICHT SOOOOO SCHLECHT und mal das Eine oder andere Ohr wert !