Forum-Navigation
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Was geht ab an der Hafenstraße 97A?

Zitat von Der Herr Ex am 5. Juli 2020, 10:12 Uhr
Zitat von Happo am 4. Juli 2020, 19:56 Uhr

Na da hättest   DU  dann ja schon wieder einmal einen immensen Vorteil gegenüber uns "Normalsterblichen" !

Einmal  HAPPO und beim nächsten Heimspiel dann wieder  TAUTGES !!!

Ach Uwe, wenn es um Spitznamen für den RWE-Lostopf geht, wird Happo schon noch einige für dich aus dem Hut zaubern... 

Ich sage nur... 
Horst-Hybrid-Hürthi-Klufti-Dombrowski 

...oder...
Mad-Mathe-Prof-Malocher-DJ-Oppa-Link-Master-Terminator-Maddin 

Soooooooo ....

..... und da wären´s dann also "nur" noch  21 !!!

Wie schon in den zurückliegenden Wochen gerüchteweise im Umlauf, hat der  TuS Haltern nun endgültig Nägel mit Köpfen gemacht, und zieht seine Mannschaft aus der Regionalliga zurück. Die Begründung dafür spricht auch wieder mal Bände. Einfach viel zu hohe Auflagen von Seiten des Verbandes bzgl. der regionalligatauglichen "Aufwertung" des Stadions. Welcher kleinere Klub soll den sowas stemmen können, ohne die Existenz des Vereins dabei unverantwortlich auf´s Spiel zu setzen ??? Diese Frage werden sich wohl in Corona-Zeiten ( Und garantiert auch DANACH ! ) noch etliche Klubs stellen - mit der Folge, daß ein sportlicher Aufstieg in diese Grusel-Liga immer mehr zur absoluten Farce werden wird !

Nun denn - wie auch immer !

Prinzipiell ändert das Ganze für unseren RWE relativ wenig. Es wird beim Mammut-Programm von insgesamt 42 Spieltagen bleiben - lediglich mit dem kleinen Unterschied, daß unsere Jungs jetzt eben an zwei dieser Spieltage spielfrei sein werden. Wie man beim WDFV gedenkt, ein solch ambitioniertes Spiel-Programm bis Mitte Juni nächsten Jahres stemmen zu können, bleibt mir nach wie vor ein Rätsel. Wie gesagt - der letzte Winter war verhältnismäßig harmlos !!!

An die Möglichkeit, daß uns im Herbst eine zweite Pandemie-Welle erwischen könnte, möchte ich überhaupt gar nicht erst denken. Wird ganz bestimmt `ne "hochinteressante" Saison ........ So oder so ..... oder wie auch immer !

Aber egal :

NUR DER RWE !!!!

Grüße vonne Küste

"Wir spielen lieber für unsere Zukunft, als auf Ihre Kosten"....

ein Satz wie er nur aus Haltern kommen kann, denn Sprüche können die. Verständlicher Rückzug, wenn man bedenken muss das gegen RWE, Aachen, WSV, RWO und jetzt auch Münster das "Stadion" gewechselt hätten werden müssen. Ein unberrechenbarer Kostenfaktor.

Und die Herren vom Verband, lieber Herr Ex, von denen kannst du gar nix erwarten, schon gar nicht normales Denken.

Und Sicherheitshalber würde ich mal sagen, das wenn die zweite Welle kommen sollte, von Spieltag 1 an der Tabellenführer sein. Sicherheit geht vor.

Auch für den Fall das sich mal wieder der ein oder andere Verein aus der Liga während der Spielzeit veraabschiedet,,, denke da so an Wuppertal z.B

Nur der RWE, denn alles andere ist nur Fußball!!!

Ich will nicht schreiben, gute, aber im Endeffekt richtige Entscheidung der Halteneraner. Die Vor- und Auflagen von Verbandsseite sind einfach nicht für alle Vereine zu stemmen und zudem auch noch unfair im sportlichen Sinne.

Allerdings wusste auch Herr Brinkert von diesen (ungerechten) Bedingungen bei Aufstieg vom TUS, der den folgenden Text nach der Niederlage von RWE gegen Homberg bei Fratzenbuch postete:

(Habs bei RS gefunden)

 

Lieber Rot-Weiss Essen e.V.,

wenn man als Profi-Team trotz jährlicher Millionen-Investments endlich aus der Regionalliga aufsteigen will, muss man übrigens gegen die von Eurem Vorstand sogenannten „amateurhaften Dorfclubs“ gewinnen.

Mehrfache Verbands- und Vereins-Beleidigungen hinsichtlich der Spielausfälle im Amateursport aufgrund widriger Platzverhältnisse sowie Sprüche gegen den Amateurfußball im Allgemeinen schießen weder Tore, noch sorgen sie für die erforderlichen Punkte, um in die erste Profi-Liga, die 3. Liga, aufzusteigen.

Wer Profi-Bedingungen im Amateursport fordert, der sorgt damit für ein gefährliches Auf- und Wettrüsten, dessen Ergebnis eine steigende Anzahl an Vereins-Insolvenzen ist, wie wir sie gerade bei Traditionsvereinen wie Wattenscheid und Herne erleben und wie sie vielerorts permanent drohen.

Als direkter Konkurrent vom VfB Homberg hätten wir uns selbst am meisten über einen Sieg von Euch heute Abend gefreut. Bitte macht aber für euer jahrelanges sportliches Versagen keine Dritten, sondern nur euch selbst verantwortlich.

Eure Fans und der Amateursport haben es verdient. Was die Spielausfälle betrifft sogar euer Team, denn Spiel starke Mannschaften profitieren in der Regel am meisten von besseren Platzbedingungen im Frühjahr.

Raphael Brinkert
Marketingleiter TuS Haltern am See

ENDE vom Schreibklau

Vielleicht wäre es an der Zeit, von Verbandsseite klarzustellen, ob die Regio nun Amateur- oder Profiliga ist.

Herr Brinkert hat mit seiner grundsätzlichen Kritik nicht Unrecht, nur sollte er nicht so tun, als ob in der Oberliga lupenreine Amateure kicken würden.

 

 

Per Definition spielen wir in der höchsten Amateurklasse, genauso wie die Verbandsoberen agieren. Das einige Vereine, so wie der unsere, hier anderes suggerieren, ist nun mal so. Die Forderungen des Verbandes für die Spielstätten sind natürlich Humbug, entweder haben die Vereine eine Spielstätte, die den Anforderungen genügen oder nicht. Einen ständigen Wechsel zu fordern ist wettbewerbsverzerrend und für "kleinere" Vereine nicht zu stemmen, dies gilt auch für den Sprung in die 3.Liga. Die sportliche Qualifikation muss immer Vorrang haben. Kritisieren muss ich allerdings an dieser Stelle, die nicht zum ersten Mal gemachten, Äußerungen von MU. Hier von einem Verlust von 100.000,- € durch den Rückzug von Haltern zu fabulieren ist gelinde gesagt Unfug. Erstens, wer sagt denn, dass zu einem Spiel gegen Haltern 9 - 10.000 Zuschauer kommen und zweitens würden selbst die nicht für eine Einnahme von 100.000 € sorgen. Also bitte mal Kirche im Dorf lassen.

Ich bleibe bei meiner Einschätzung, dass der Rückzug von Haltern erst der Anfang ist, gut das sie dies vor Beginn der Saison tuen. Schlimmer wird es, wenn im Laufe der Saison noch so einige die Segel streichen werden. Ich glaube nicht, dass es auch nur im Ansatz eine geregelte Saison geben wird.

Moin vonne Küste,,,,

 

hat ja nicht lange gedauert bis RS einen Artikel raus haut,,,,

und unser Cheffe Marcus hat natürlich recht.....und Haltern war dem gesamten eh übern Kopp gewachsen, alleine auf so eine bewemste Idee zu kommen, 1 Tor zu öffnen inne Lohrheide, und auch noch Wertmarken zu vertickern.

Marcus U., klicken und lesen

 

Nur der RWE, denn alles andere ist nur Fußball!!!

Kann langsam die sicherlich gut gemeinten verbalen Scharmützel seitens RWE mit den konkurrierenden Vereinen nicht mehr ertragen. Vielmehr sollten sich alle bei Rot-Weiß angestellten Spieler, Funktionäre, Trainer darauf konzentrieren,  sportliche Antworten auf dem Platz zu geben, denn bekanntlich zählt es nur dort. Es mag zwar nur eine Floskel sein, aber warum fängt man nicht endlich damit an, solche Truppen aus dem Stadion zu schießen? Bei der letzten Begegnung mit Haltern hatte ich allerdings den Eindruck, dass die uns aus dem Stadion schießen. RWE muss endlich uns Fans, den Gegnern und vielleicht sich selbst beweisen, dass der vergleichsweise sehr hohe Aufwand des Vereins seinen Niederschlag in der sportlichen Leistung und letztendlich in der Tabelle findet. Nur so kann man sich den Respekt der Gegner erarbeiten und verdienen.

Flemming, ich bin bei Dir, dass es nur schwerlich zu einer geregelten Saison kommen wird. Aber gerade deshalb ist es wichtig, vom ersten Spieltag an vorneweg zu marschieren. Einen anderen Anspruch kann es nicht geben. Am Platz an der Sonne beugt man auch allen Eventualitäten (Saisonabbruch etc.) vor. Könnte mir allerdings bei unseren RWE wohlgesinnten Verbandsoberen vorstellen, dass sie in diesem Fall sogar die Saison annullieren würden...

RWE-Meldung

Cedi bleibt! 👏

Cedric Harenbrock wird auch in der kommenden Saison für Rot-Weiss Essen auf Torejagd gehen. Damit geht der variable Mittelfeldspieler in seine vierte Spielzeit an der Hafenstraße.

Eine gute Entscheidung finde ich.

Sauber Woddy,,,,,wollte ich auch gerade rein posten, bevor der Fisch aufn Tisch kommt 😎

Gute Entscheidung.....für mich jetzt noch die anderen beiden halten....

 

Nur der RWE, denn alles andere ist nur Fußball!!!

Vertragsverlängerung von Cedric Harenbrock finde ich sehr gut. 
Hoffe, er bekommt auch genügend Einsätze, dann werden wir sehen, was er für ein Superfußballer für ist.