Forum-Navigation
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Was geht ab an der Hafenstraße 97A?

Zitat von Hansi am 14. Oktober 2021, 10:36 Uhr

Ich finde es auch gut das unsere jungen Spieler endlich mal die noetigen Einsatzzeiten,Trainingseinheiten und Chancen bekommen.CN scheint anders als seine Vorgaenger nicht nur Sprueche ueber Nachwuchsfoerdung zu klopfen sondern auch zu machen.

In der letzten Saison ging es nicht da aufgrund corona kein niederrhein pokal stattfand. Da vor die Trainer haben auch bei Pokal oder Testspielen Nachwuchsspieler eingesetzt. Vielleicht habe ich auch andere Spiele gesehen. Becker und Lucas habe ich mir nur eingebildet.  Wenn dann noch übersehen Talente da waren habe ich nicht mit bekommen das verkanntes Supertalent jetzt in der Bundesliga spielt.

Zitat von Hansi am 14. Oktober 2021, 10:36 Uhr

Ich finde es auch gut das unsere jungen Spieler endlich mal die noetigen Einsatzzeiten,Trainingseinheiten und Chancen bekommen.CN scheint anders als seine Vorgaenger nicht nur Sprueche ueber Nachwuchsfoerdung zu klopfen sondern auch zu machen.

Es hat sich ganz offensichtlich was geändert und die Nachwuchsarbeit mehr an Bedeutung gewonnen. Investitionen in das NLZ sind geplant, und ganz generell gibt man der Nachwuchsförderung eine höhere Priorität.

Ich halte das absolut für den richtigen Schritt und bin froh, daß die derzeit Verantwortlichen diesen Weg gewählt haben. Einsätze bei der Ersten Mannschaft gehören dazu. Nachwuchsförderung hört nicht mit der U19 auf, die Entwicklung der Talente ist dann noch lange nicht abgeschlossen.

Und es ist ein langer sehr selektiver und harter Weg vom U19 Spieler zum Stammspieler in der Regionalliga oder gar 3. Liga.

Ganz abgesehen davon wer oder wie viele  von den Jungs den Sprung schaffen, es macht einfach Spaß ihnen zuzusehen. Das nächste mal am Sonntag, 24.10.2021, 11 Uhr, am Hallo, gegen RWO.

Zitat von Alibaba am 14. Oktober 2021, 12:50 Uhr
In der letzten Saison ging es nicht da aufgrund corona kein niederrhein pokal stattfand. Da vor die Trainer haben auch bei Pokal oder Testspielen Nachwuchsspieler eingesetzt. Vielleicht habe ich auch andere Spiele gesehen. Becker und Lucas habe ich mir nur eingebildet.  Wenn dann noch übersehen Talente da waren habe ich nicht mit bekommen das verkanntes Supertalent jetzt in der Bundesliga spielt.

Wenn ich die letzten Jahre Revue passieren lasse, dann kam da Kai Nakowitsch, und später dann Lucas und Becker. An mehr Spieler aus der eigenen Jugend, die auch relativ Einsätze bekommen haben, erinnere ich mich nicht.

Spieler , die wir (mit) ausgebildet haben aber bei uns keinen Vertrag bekommen haben sind zum Beispiel Haymenn Boh Traore von Dortmund, oder Boris Tomiak von Kaiserslautern. Andere Spieler wie zum Beispiel Jason Cejka haben uns schon vor dem letzten U19 Jahr verlassen. Es gibt noch einige weitere Beispiele.

Timo Becker hat den größten Sprung gemacht und mit Schalke in der 1. Liga gespielt, und ist jetzt in der 2.  Bundesliga.

Aber egal. Vergangenheit ist Vergangenheit. Aktuell hat ein Umdenken stattgefunden, und das ist gut so.

 

 

 

Zitat von Alibaba am 14. Oktober 2021, 12:50 Uhr
Zitat von Hansi am 14. Oktober 2021, 10:36 Uhr

Ich finde es auch gut das unsere jungen Spieler endlich mal die noetigen Einsatzzeiten,Trainingseinheiten und Chancen bekommen.CN scheint anders als seine Vorgaenger nicht nur Sprueche ueber Nachwuchsfoerdung zu klopfen sondern auch zu machen.

In der letzten Saison ging es nicht da aufgrund corona kein niederrhein pokal stattfand. Da vor die Trainer haben auch bei Pokal oder Testspielen Nachwuchsspieler eingesetzt. Vielleicht habe ich auch andere Spiele gesehen. Becker und Lucas habe ich mir nur eingebildet.  Wenn dann noch übersehen Talente da waren habe ich nicht mit bekommen das verkanntes Supertalent jetzt in der Bundesliga spielt.

Ich weiss doch nicht welche anderen Spiele du gesehn hast,zudem reden wir auch nicht ueber Supertalente die einen Bundesligalevel erreichen koennen.Es geht um Spieler die 3,4 und es vieleicht auch nur bis zur 5.Liga schaffen und das bekommst du nicht indem man gefuehlte 100 jahre  einen Kooperationverein suchte  und 5.Minuten Einsaetze in Freundschaftsspielen bereitstellt.Und da scheinen diesmal nicht nur Worte sondern auch taten folgen.

Sorry, ich kann nicht verstehen, warum hier immer wieder die Kritik am Umgang mit Nachwuchsspielern ständig ein rotes Tuch ist. Wer Nachwuchsförderung propagiert und in ein NLZ investiert muss auch Taten folgen lassen, sprich auch mal ein gewisses Risiko eingehen. Aus meiner Sicht ist das in den letzten Jahren zu kurz gekommen.

Zitat von flemming lund am 14. Oktober 2021, 16:59 Uhr

Sorry, ich kann nicht verstehen, warum hier immer wieder die Kritik am Umgang mit Nachwuchsspielern ständig ein rotes Tuch ist. Wer Nachwuchsförderung propagiert und in ein NLZ investiert muss auch Taten folgen lassen, sprich auch mal ein gewisses Risiko eingehen. Aus meiner Sicht ist das in den letzten Jahren zu kurz gekommen.

So sehe ich das auch, @flemming-lund.

In den letzten Jahren hatte die Nachwuchsförderung nicht den Stellenwert, den sie in einem modernen Fußballverein haben sollte. Woran das gelegen haben mag, weiß ich nicht. Aber sicherlich nicht daran, daß wir keine Talente gehabt hätten, wo es sich gelohnt hätte sie zu fördern.

Umso mehr freut es mich, daß jetzt offensichtlich eine andere Sichtweise beim Verein vorherrscht, die sich nur in Lippenbekenntnissen und tollen Sprüchen äußert, sondern ganz offenbar auch umgesetzt wird. Die Einsätze in den Pokalspielen gegen unterklassige Gegner, sowie die regelmäßige Teilnahme am Training zeigt das. Und ich bin sicher, im weiteren Verlauf der Saison werden wir den einen oder anderen auch mal eine Viertelstunde oder so in einem Meisterschaftsspiel sehen.

Nachdem man sich in den letzten Jahren die Frage hätte stellen können, ob man das NLZ nicht besser zumacht, weil Aufwand und Ertrag, für mich, in keinem gutem Verhältnis standen, zeigt seit dieser Saison sowohl die personelle Neuaufstellung des NLZ und die geplanten Investitionen in die Seumannstraße, daß man Nägel mit Köpfen machen will. Das ist der richtige Weg, wer A sagt muß auch B sagen.

Über die aktuelle Entwicklung freue ich mich genauso, wie ich mich über die letzten Jahre geärgert habe.

So toll und auch wichtig die Förderung von Nachwuchsspielern ist birgt es natürlich auch einige Risiken.

Man ist nicht in so einer "Komfortzone" wir z.B.  die BVB AG oder der Nachbar aus Gesindelkirchen mit ihren relativ erfolgreichen Nachwuchsmannschaften.

Es ist ein Vabanque -Spiel . Man hat ein Ziel, den Aufstieg, das seit Jahren nicht erreicht worden ist. Darum werden wir vermutlich in wichtigen Spielen keine Nachwuchsspieler sehen.

Es müssen doch auch keine wichtigen Spiele sein, es reicht doch wenn man beim entsprechenden Spielstand in der 2.Hz ein oder zwei Jungs einwechselt. Aber wie gesagt, man muss auch mal den Mut und das Vertrauen haben. Wobei ich glaube, dass ein engagierter Jungspund effektiver ist als ein lustloser oder angeschlagener Gesetzter.

Zitat von flemming lund am 14. Oktober 2021, 19:22 Uhr

Es müssen doch auch keine wichtigen Spiele sein, es reicht doch wenn man beim entsprechenden Spielstand in der 2.Hz ein oder zwei Jungs einwechselt. Aber wie gesagt, man muss auch mal den Mut und das Vertrauen haben. Wobei ich glaube, dass ein engagierter Jungspund effektiver ist als ein lustloser oder angeschlagener Gesetzter.

Hömma

Samstag endlich wieder nach Hause.

 

Komme in die dirty old town, ab anne Hafenstr.97a

achso:

 

NUR DER RWE

Im Gegensatz zu uns haben unsere Nachbarstädte 2 Mannschaften die auf höhrem Niveau um Spieler ranzuführen. Aus Bochum hauen die jungen Spieler ab zu den blauen und schwarz/gelben.  Richtig vorwärts wird es bei uns gehen wenn die zweite mindestens Landesliga spielt.