Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Was ich noch loswerden möchte

Moin, immer noch aus Langeoog, der wunderschönen, windigen Ostfriesischen Insel 😋

Je öfter ich hier oben ist, umso mehr lerne ich dazu.

Bis vor Kurzem konnte ich folgenden Frage noch nicht beantworten:

Warum findet man immer eine leere Flasche im Kühlschrank eines Ostfriesen?

Antwort:

Falls er Besuch bekommt und der Gast nichts trinken möchte.

Ich weiß, ziemlich blöd, aber das bin ich auch und das ist gut so 😄

Zitat von Happo am 11. Oktober 2019, 8:25 Uhr

Ich weiß, ziemlich blöd, aber das bin ich auch und das ist gut so 😄

Du und blöd? Das ich nicht lache...
Du bekommst ja selbst das Internet verbogen. 😉 

Noch ein paar schöne Stunden da oben und viele Grüße an die First Lady !

 

Hallo Happo,

auch von mir: Dir und der First Lady noch eine schöne Zeit auf der Insel. Erhol Dich gut und tanke Kraft für die kommenden Wochen, die wirst Du wie wir alle brauchen.

Auch nicht schlecht, die Begründung:

 Eine außergewöhnliche Raser-Ausrede hörte die Polizei in Mönchengladbach. Ein 21-Jähriger war mit 116 bei erlaubten 50 km/h geblitzt worden. "Ich habe den Wagen gewaschen und wollte ihn trockenfahren", sagte er zu seiner Verteidigung.

🤗

Salve,

aus gegebenen Anlass versuche ich mal eine kurze Anleitung über Foto hochalden usw.

Hier muss unterschieden werden, ob man ein Foto in einem Forums-Beitrag einbetten, veröffentlichen will oder auf seinem Profil.

Bei Foren-Beiträge muss der Link vom Bild angegeben werden. Das Foto muss also bereits irgendwo im Internetz gespeichert sein.

Bilder, die man auf seinem Profil veröffentlichen will, können dagegen von der eigenen Festplatte hochgeladen werden.

Gehe auf Dein Profil, dann  "MeineFotos" und erstelle entweder ein Album oder lade einzelne Bilder hoch.

Wenn Du "Album" anklickst, öffnet sich ein neues Fenster, in dem Du aufgefordert wirst, einen Namen für das Album einzugeben,. Der Rest ergibt sich von alleine. Du musst das gewünschte Foto auf Deiner Festplatte suchen, hochladen und anschließend auf AKTUALISIEREN klicken.

Das kann man sooft wiederholen, wie gewünscht. Oder ein neues Album erstellen, je nachdem.

Will man später weitere Fotos in seinem Album speichern,  dann einfach auf das Rädchen rechts klicken. Der Rest ist selbsterklärend.

Wenn ich rauskriege, wie Screeshots in die Beschreibung eingebaut werden, dann liefer ich die bildlichen Anweisungen nach.

Merke: Probieren geht über studieren.

 

 

 

Ich habe da gerade beim ADAC etwas zum Thema "Treibhausgasemissionen und Primärenergieverbrauch" unserer Autos gelesen und mich sofort an die umfangreichen Thekengespräche hier erinnert.

Ich bin zwar jetzt immer noch nicht so vollumfänglich informiert wie ich es müsste, um mir eine echte Meinung zu bilden und vertreten zu können, aber bei mir setzt sich immer mehr die Ansicht durch, dass wir wieder was übers Knie brechen was noch garnicht so richtig zu Ende gedacht ist. Ähnlich der Aktion, die deutschen Atomkraftwerke abzuschalten um dann die klapperigen Dinger der Nachbarländer bis an die Grenzen auszureizen und den Strom dann von da zu beziehen, oder auf Kohleverstromung zu setzen. Was nun wieder die schlechte deutsche CO2-Bilanz bedeutet.

Ich will auch das Thema nicht neu aufleben lassen aber wen es interessiert...

Hier auch der Link zum kpl. Artikel: 
Verbrenner vs. neue Technologien

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

Mad, mag sein, dass Du nicht vollumfänglich informiert bist - ich behaupte, dass ist niemand auf diesem Planeten - doch mehr Input als ich, wirst Du schon haben.

Mein Horizont reicht nicht aus, um Zahlen und Werte, wie die z.B. vom ADAC dargelegt, zu bestätigen oder zu widerlegen. Sicherlich sind diese nicht aus der (stinkenden) Luft gegriffen, aber für mich driftet das alles ins "Kleingedruckte" ab.

Fakt ist doch: Das Auto an sich ist nicht umweltfreundlich.

Ergo, muss/müsste eine Verkehrswende erfolgen, wenn man es ernst mit dem Umweltschutz nimmt und diesen nicht als Melkkuh für höhere Abgaben missbraucht.

Keine Flickenteppiche oder symbolische Maßnahmen, wie Umweltspur und dergleichen.

In Deutschland wir m.M. zu viel ge- und zerredet, weniger gehandelt und umgesetzt.
"Hallo, hier spricht der Lobbyist.

Nein, Herr Lindner, es ist lächerlich von einem Kulturkampf gegen das Auto zu faseln, wohlwissend, dass die Mehrheit der Deutschen ihr Auto lieben, so wie die Amis ihre Waffen. Aber mit solchen und ähnlichen Überschriften, lenkt man vom eigentlichen Problem ab.

Und schon bin ich wieder bei dem Artikel vom ADAC. Welcher Wagen verpestet weniger die Luft. Ich weiß es nicht, ich werde weiterhin überwiegend hinten einsteigen. Hab nen lukrativen Nebenjob gefunden: Ich bin der Dritte für die Umweltspur.😃

Übrigens, Danke für den Beitrag!

Nach oben