Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben. Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
240 Einträge
Happo aus Fulerum-City schrieb am 22. April 2019 um 8:55:
Guten Ostermontag in die Runde, manchmal kommt es anders, als man denkt. Die geplante Reise nach Bielefeld mit Freunden zu einem meiner besten Freunde wo gibt, musste ich kurzfristig absagen. Wird nachgeholt, freue mich jetzt schon mächtig darauf. 😇 Immerhin konnte ich dank Sporttotal TV wenigstens bewegte Live-Bilder vom Spiel der "Roten" bei Viktoria Köln verfolgen. Warm wurde mir lediglich wegen der herrschenden Temperatur. ☀️ Das Gekicke hat mich zwar nicht vom Sessel gehauen, aber ich, wir, haben weitaus schlimmere Auftritte diese Saison von unserer Mannschaft miterleben müssen. Da auch die Viktoria nicht in allerbester Verfassung zu sein schien, kann man von einem gerechten Unentschieden sprechen. Positiv die Abwehrleistung, das Mittelfeld mittelmäßig, der Sturm nicht vorhanden bzw. auf sich alleine gestellt. 😞😚😗 Auffällig, dass erneut kein Nachwuchsmann das Vertrauen von Kalle Neitzel erhielt.😏 Sagt viel darüber aus, wie er die Leistungsfähigkeit der jungen Leute einschätzt. Tippe, bis auf Tomiak (wenn dieser überhaupt will) wird die U23-Regel, durch andere, neue Youngster erfüllt werden. Wir werden sehen.....Wünsche der Gemeinde noch ein entspanntes Rest-Osterfest. Bleibt gesund!✌️
Immerwiederrwe aus Holsterhausen schrieb am 20. April 2019 um 22:13:
Ich wünsche Euch allen mit den Lieben Frohe Ostern . Nur der RWE PS. Nowak finde ich erst einmal Ok
Administrator-Antwort von: Happo
Dir und Deiner Big Famlie selbstredent ebenfalls entspannte Ostertage 🤘☕☀ Da bin ich erleichtert, dass für Dich die Personalie Nowak erstmal OK ist. Ich weiß ja, was es bedeutet, wenn Du jemand nicht so gut leiden magst 😃 Bis die Tage Personenbeschützer 😎👲
Der Herr Ex schrieb am 20. April 2019 um 10:50:
Tach Ihr Unkaputtbaren ! Jungs - Mädels - Und alles was da draußen sonst noch so rumläuft 😎….. Ich möchte Euch allen zusammen heute Morgen einfach nur mal ein paar schöne Grüße zum anstehenden Oster-Fest dalassen ! Macht was draus - und genießt das wunderschöne Wetter nach diesem wieder mal elend langen triesten Winter ! RWE im Allgemeinen und das momentan etwas unlustige Gekicke an unserer Hafenstraße im Speziellen einfach mal für `n paar Stunden ausblenden - dann müsste das mit dem "Genießen" schon irgendwie hinhauen ! Und allen denjenigen unter Euch, die sich dann morgen Richtung Ostwestfalen auf den Weg machen : VIIIIEEEEL SPASS DABEI ! Und grüßt mal den Herrn Praefecten ganz herzlich von mir ! In diesem Sinne - und bis die Tage Euer Ex !
Administrator-Antwort von: Happo
Moin Schwarzwälder ohne Kirschen, 😊, was heißt mieses Winterwetter? Ich tick ja eh etwas wirr, für mich ist das aktuelle Wetter nicht ganz so prickelnd, wie für die Allermeisten. ☀ Hauptsache, man hat Sonne im Herzen. 😍 Nichtsdestotrotz wünsche ich Dir ein paar tolle Tage, die ganz nach DEINEM Geschmack ablaufen sollen.😊 RWE in Köln, okay. Hoffen wir darauf, dass sie sich wenigstens gut "verkaufen". Die Grüße an den Präfecten gehen klar. Vielleicht solltest Du ihm demnächst mal höchstpersönlich die Grüße übermitteln. Wird mal Zeit, gel?! Alles Gute, und bleib gesund!!!🤘
Hürthi schrieb am 19. April 2019 um 20:26:
Hallo Friedenstifter und Krawalllöscher mit 'ner Runde, wie immer topaktuell am Puls der Zeit: vom Herrn der Schwarzen Löcher zum Brandherdbeobachter von Notre-Dame. Musste dabei irgendwie schmunzeln, weil ich mich spontan an die Klöcknerin von Notre-Dame erinnerte, ein herrliches Bonmot von Dir aus früheren Geschichten. Wir sollten uns darüber freuen, dass keine Menschen zu Schaden gekommen sind und die Bienen überlebt haben. In diesem Sinne: Allen Lesern und selbstverständlich dem Autor schöne Ostertage.
Administrator-Antwort von: Happo
Hi Hürthi, gut, dass es Dich gibt. 👏 Nicht nur die Bar profitiert davon! Die Klöckner hatte ich natürlich auch auf dem Schirm, aber zuviel Aufmerksamkeit ist Gift für die verhinderte Tierschützerin..😋 Sehe es auch als Glücksfall an, dass sowohl Mensch wie auch Tier, diesmal unbeschadet davongekommen sind. Eine Seltenheit! Frohe, entspannte Osterfeiertage.....
First Lady schrieb am 19. April 2019 um 19:39:
Es gibt auch Grund zum Freuen. Die Kirchenimker von Notre Dame sind überglücklich, dass ihre 180.000 Bienen überlebt haben. Also wenigstens kein Honig-Engpass.
Administrator-Antwort von: Happo
Wow, muss gestehen, dieser Aspekt war mir nicht bekannt. EIne wirklich gute Nachricht! Kompliment, liebe First Lady. Zur Belohnung gibts morgen ein Glas Honig, gratis, 👌😊...aber das versteht sich von alleine
Hürthi schrieb am 18. April 2019 um 10:38:
Moin Zappes, danke für die Kommentierung der jüngsten Entwicklungen bei unserem RWE. Meine Eltern hatten wahrscheinlich nie etwas von Kants kategorischem Imperativ gehört, haben mich jedoch stets etwas Vergleichbares in meiner Kindheit gelehrt: Was Du nicht willst, das man dir tue, das füg' auch keinem anderen zu. Daran musste ich spontan denken, als die Nowak-Verpflichtung zur absoluten Unzeit für Oberhausen bekannt wurde. Was hätten wir aufgeschrien, wenn Rot-Weiss so etwas passiert wäre... Zu Nowak kann ich nichts sagen, weil ich seinen Anteil an der Kaderzusammenstellung und dem momentanen sportlichen Erfolg von RWO nicht zu beurteilen vermag. RWE verliert jedoch durch den Abgang von Scepanik, den ich genauso bedauere, aber nachvollziehen kann wie Jupp, und Pröger enorm an Qualität, die nur sehr schwer zu kompensieren sein wird, bevor es darum geht, die Mannschaft signifikant zu verstärken. Angesichts dieser Mammutaufgabe mag in mir trotz der hoffentlich nachhaltig verbesserten Finanzausstattung Euphorie nur schwerlich aufkommen, habe zu oft ansehen müssen, wie an der Hafenstr. Geld sinnlos verbrannt worden ist. Aber eigentlich ist es doch ganz einfach. Für jeden Mannschaftsteil einen Scepanik mit seiner Einstellung, guten fußballerischen Ausbildung und seiner taktischen Flexibilität und vorne noch einen Rohdiamanten wie einst den jungen Holländer, den Floristenlehrling aus der eigenen Jugend oder aber die westfäliche Kopfballramme, und alles ist geritzt... Ansonsten schließe ich mich den guten Wünschen von Harry zu den kommenden Ostertagen an. Wünsche Euch eine gute Zeit.
Administrator-Antwort von: Happo
Dear Hybrid-Hürthi-Klufti-Horst, 😃 den Emanuel kannte ich bis vor Kurzem nicht wirklich. Dafür aber Mori Kante. Ganz schöne Kante.😎 Wir haben halt die gleichen Wertvorstellungen., was Offen- und Ehrlichkeit angeht. Fürs Fußballgeschäft taugt sowas eher nicht. 😮 Solche Spieler zu finden, wie von Dir beschrieben, das ist die Kunst. Heutzutage weitaus schwieriger, als zu Zeiten der Mills (eigene Jugend!!!) oder Hrubeschs. Aber unmöglich ist auch das nicht. Vor allen Dingen, bezahlbar. Lieben Dank für den Beitrag und MM samt der gesamten Famile einige entspannte Feiertage. Wir lesen uns.....🤘
Dirty Harry aus Recklinghausen schrieb am 18. April 2019 um 9:50:
Nein kein Beitrag von mir zu JN. Ich wünsche allen hier im Gästebuch vonne Unkaputt-Bar, ein schönes, Sonniges Osterfest. Die Wettervorhersage, verspricht auf jeden Fall Sonne satt. Kurze Hose und T Shirt Wetter, Herz was will man mehr? Allen schöne und entspannte Ostern. D🐰🐇🥚🥚🥚🍦🍦☀️☀️
Administrator-Antwort von: Happo
Hi Dörty, dass Du mal wieder aus der Reihe tanzen musst....tztztztzt 😃, aber irgendwie ein weiser Schachzug von Dir. 👌😊 T-Shirt und kurze Hose nur dann, wenn man es tragen kann. DU darfst einen auf Shorty machen. 😜 Ich komm dann wie gewohnt in Docs gestiefelt, die Bomber-Jacke übergestülpt. Hautpsache, die Sonnenbrille sitzt 😃 Dir und Lady Dada oder besser umgekehrt, wünsche ich natürlich sonnige wund wohlige Feiertage! ☀
Jupp schrieb am 18. April 2019 um 9:04:
Ja, die Wenigsten hatten wahrscheinlich Jörn Nowak auf dem Zettel. Zum Zeitpunkt der Bekanntgabe ist ja schon alles geschrieben worden – unterirdisch und höchst unsportlich. Da bleibt einfach ein Geschmäckle, was sicherlich zu weiteren Anfeindungen oder gar Hasstiraden führen kann. Wobei ich mal vermute, dass keiner der beiden Vereine dies lanciert haben dürfte. Schwer zu beurteilen, welchen Anteil Nowak am sportlichen Höhenflug des RWO hat bzw. hatte. Immer wieder wird ja auch die Arbeit Mike Terranovas und seine tiefe Verbundenheit mit dem Verein hervorgehoben. Schwer auch zu beurteilen, wie Nowak nun mit einer Situation umgeht, plötzlich über Geld zu verfügen. Ich meine nicht sein Gehalt, sondern das Budget, was ihm zur Formung eines Teams für die kommende Saison zur Verfügung steht. Chancen und Risiken sind für ihn bei dem neuen Arbeitgeber ungleich größer. Bei der Wahl des neuen SL war die Vereinsführung des RWE sicherlich von den sportlichen Erfolgen des Reviernachbarn beeindruckt, zudem wird wohl auch klar gewesen sein, dass ein „Hochkaräter“ (was wurden hier im Vorfeld für Namen gehandelt!) ungleich schwerer finanziell zu stemmen gewesen wäre, so denn überhaupt ernsthaftes Interesse seitens der Genannten vorhanden gewesen wäre. So bleibt nur: Abwarten und hoffen, dass sich die Dinge fügen. Zuletzt noch die Anmerkung, dass ich es höchst bedauerlich finde, dass Scepanik RWE bereits nach einem Jahr wieder verlassen wird. Aber klar ist auch, dass er ab der nächsten Saison höher spielen will – wer kann es ihm verdenken? Nur der RWE.
Administrator-Antwort von: Happo
Moin Jupp, schön, dass Du Deine Arbeitswut kurz unterbrechen konntest. 😜 Ich kann Deinen Worten nichts großartig Neues hinzufügen. Siehe meinen Artikel - Geheimnis gelüftet ... 😗 Volle Zustimung auch zu Scepanik´s Entscheidung. Wer will es ihm verdenken?! Zudem ist das keine Überraschung. Er ist ein sogenanntes One-Saison-Wunder 😊 Komm gut durch den Tag und überhaupt....
Nachtigall aus woanders schrieb am 18. April 2019 um 8:59:
Hier wird wie selbstverständlich getan als wäre von unserer Seite und auch noch mit irgendeiner Absicht, diese Nachricht durchgestochen worden? Für RWE macht das eigentlich keinen Sinn. Bei RWO kann ich den ein oder anderen Grund der jetzigen Bekanntgabe als psychologische Kurzfristmaßnahme für die aktuelle Mannschaft erkennen. Ja, und wer von einem Kracher ala Rettig, Arnold etc. träumt .... Da sag ich jetzt besser nichts! Wir sind RWE und somit im Grunde Kleinkackenpfenne nur mit einem fast 10 Jahre alten Stadion, dass erst nach weiterem Ausbau den Ansprüchen eines 2.Ligisten genügen würde. Von mir gibt's weder Vorschusslorbeeren für Nowack, noch werde ich im Vorfeld kritisieren. Ich warte ab, was er liefern wird und heiße ihn herzlich willkommen!
Administrator-Antwort von: Happo
Goedemorgen lieber Matthes, so früh noch und doch schon den Kaffee auf?😊 Also, ich kann nicht erkennen, dass hier behauptet wurde, die Nachricht vom bevorstehenden Wechsel wäre von RWE gesteuert gewesen. Für RWE macht das trotzdem dann einen Sinn, wenn Nowak vorzeitig und komplett in Eigenverantwortung die Planungen für die kommende Spielzeit in die Hände nehmen darf, soll, muss, wird. Vermutlich ist es aber ein Berater-Spielchen gewesen. Wir sind uns einig, abwarten und Tee oder was auch immer trinken. Du Glückspilz darfst auf jeden Fall das super Wetter am Strand genießen. Es sei Dir gegönnt. 🤘
Quaddi aus Essen schrieb am 18. April 2019 um 8:38:
Guten Morgen zusammen, also ich sehe es mal von einer ganz anderen Seite... Ich bin überrascht, wie lange das geheim gehalten werden konnte! Spieler werden verpflichtet oder auch nicht. Alles über ein Netzwerk mit allen Beteiligten im Hintergrund. Da habe ich gestaunt! Wir haben es auch schon anders erlebt. Erstaunt war ich dennoch über den Zeitpunkt des Bekanntwerdens. Gerade jetzt. Da kann ich die Wut der RWO-Obersten und -Fans verstehen. Wer ist die undichte Stelle, wo ist das Leck? War es Zufall oder vielleicht sogar so gewollt? Fakt ist: Es ist äußerst unsportlich! Allerdings, das muss ich ehrlich sagen, musste ich doch ein wenig schmunzeln. Ein wenig Schadenfreude kam bei mir dann doch auf, da es den ungeliebten Nachbarn traf. Jetzt bin ich einfach nur noch gespannt, warte ab und freu´ mich auf die nächste Saison (eigentlich wie jedes Jahr, aber dieses Mal ist es doch anders... intensiver... es wurde bereits an vielen Schrauben gedreht... )! Bin optimistisch. In diesem Sinne: Nur der RWE! Ach ja... Schöne Feiertage! 🙂
Administrator-Antwort von: Happo
Moin Quaddi, der Tag fängt gut an 😊 so kann man es natürlich auch sehen. Das Geheimnis wurde verhältnismäßig lange unter Verschluss gehalten. MEINE VERMUTUNG: Nowak kann doch nicht beide Aufgaben zur vollsten Zufriedenheit bewältigen, kann so vorzeitg die Seiten wechslen. 😌 Die ganze Sache erinnert mich stark an die Causa"Giannakis". Jeder ist sich selbst der Nächste. Ob Nowak gut oder schlecht für RWE ist, wird sich zeigen. Deinen Optimismus will und kann ich Dir auf keinen Fall nehmen. Sonnige Grüße ☀
Verwalter aus Dinslaken schrieb am 17. April 2019 um 19:59:
Hallo, ich habe Nowak und seine Frau (damals Ärztin im Klinikum Essen) vor ein paar Jahren (Nowak war damals noch langzeitverletzter Spieler bei RWO) anlässlich eines geschäftlichen Termins kennengelernt. Ich kann nur sagen, dass beide damals einen sehr positiven Eindruck auf mich gemacht haben. Das sagt sicherlich nichts über seine Qualifikation als sportlicher Leiter aus, aber ich bin sicher, dass man ihn nicht unterschätzen sollte. Grundsätzlich sehe ich es sowieso erst einmal positiv, einem jungen unverbrauchten Mann eine Chance zu geben. Wer weiss es schon, vielleicht ist es ja ein Start in eine gemeinsame erfolgreiche Zukunft. Ich wünsche es uns jedenfalls😊. In einem pflichte ich Dir natürlich bei: Der Zeitpunkt der Bekanntgabe ist eine echte Schweinerei.
Administrator-Antwort von: Happo
Hallo Herr Verwaltungs-Gerd, 😊 DIch begrüße ich heute mal per Handschlag hier. 👏 Wie Herr Nowak menschlich tickt, kann ich natürlich ebenso wenig beurteilen, wie seine sportlichen und sonstigen Fähigkeiten. Allerdings, wenn Du einen positiven Eindruck von ihm gewonnen hast, dann geht das schon in die richtige Richtung. Übrigens, eine kompetente Ärztin kann RWE ja auch noch sehr gut gebrauchen. 😃 Selbstredent gebe ich Jörn Nowak eine Chance, sich zu bewähren. Ohne Voreingenommenheit. ✌ Versprochen. Schade und extrem unsportlich, wie das Ganze abgelaufen ist. 😠 Alles Gute Dir, Deiner Familie und unserem RWE
Der von gerade eben schonmal ..... schrieb am 17. April 2019 um 19:17:
NOWAK - NOWAK - NOWAK - NOWAK - NOWAK natürlich und nicht PAWLAK - Du Dödel !!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ogott - Alzheimer lässt grüßen ……………...😩😩😩😩😎
Administrator-Antwort von: Happo
Zu spät, zu spät 😄😛 Du musst den Dödel einziehen. Okay, Korrektur ist notiert und akzeptiert. 👏
Der olle Herr Ex schrieb am 17. April 2019 um 19:13:
`N Abend allerseits ! Nu isses also raus, wer unser neuer Sportlicher Leiter sein wird. Mir geht´s eigentlich genau wie Manni und Happo - Ich bin bei der Bekanntgabe der Personalie Pawlak auch nicht unbedingt vor lauter Begeisterung an der Decke geklebt. Andererseits denke ich aber auch, daß es für gute Arbeit nicht unbedingt eines großen Namens bedarf. Wer es schafft, mir den bekannt eher bescheidenen finanziellen Mitteln beim RWO, Jahr für Jahr die Tabellenplätze zu erreichen, die unser allseits geliebter und hochgeschätzter Nachbar in der Vergangenheit regelmäßig belegt hat, kann kein SOOOOO Schlechter sein. Die andere Frage ist halt eben nur DIE, ob es Pawlak auch schafft mit dem bekanntermaßen viel höheren Anspruchsdenken an der Hafenstraße zurecht zu kommen. Drüben am Kanal ist es eben verhältnismäßig erheblich ruhiger arbeiten, weil man dort eben die engen Grenzen des Machbaren ganz offensichtlich besser einzuschätzen weiß, als wie das ganz arg oft bei uns an der Hafenstraße der Fall ist. Schaun wer einfach mal - und warten ab wie die Arbeit unseres neuen Sportlichen Leiters aussehen wird. Hoffnung auf bessere Zeiten darf man jedenfalls haben - DIE sind nicht gänzlich unbegründet ! Was mir allerdings schon ein wenig sauer und komisch aufstößt - und da bin ich wiederum sehr nahe bei Manni und Happo - ist der wirklich sagenhaft danebengeratene Zeitpunkt des Bekanntwerdens. Und dazu muß man nun beileibe nicht RWO-Fan sein. DER Zeitpunkt ist skandalös schlecht - und zwar irgendwie für ALLE beteiligten Seiten. Ganz besonders aber eben für Pawlak selbst u.v.a für den Verein Rot-Weiß Oberhausen, vor dessen Leistung man in dieser Saison wirklich nur sämtliche Hüte ziehen muß. Was man da am Kanal drüben in dieser Runde auf die Beine gestellt hat und dem eigentlich haushohen Meisterschafts-Favoriten Viktoria mehr als nur ein wenig lästig im Nacken hängt ist wirklich aller Ehren wert ! Und ausgerechnet jetzt - gute zwei Wochen vor dem für RWO vielleicht schon alles entscheidenden Spiel gegen unsere Jungs - verkündet man diese Personalie. Wer auch immer dafür verantwortlich sein sollte - man müsste ihm dafür mal komplett die Hammelbeine langziehen. UNMÖGLICH - und ein ganz ganz schlechter Stil ! Vor dem 5.Mai hätte das Ganze niemals publik werden dürfen. Egal wie das Derby zwischen RWE u. RWO, und damit höchstwahrscheinlich eben auch der komplette Kampf um den Aufstieg jetzt auch ausgehen mag, es wird immer ein fahler Beigeschmack hängen bleiben. Hätte nicht Not getan - hätte man definitiv anders und BESSER lösen können ! Meine bescheidene Meinung ….. In diesem Sinne - und allen einen schönen Feierabend noch !
Administrator-Antwort von: Happo
Uwele, kurz und bündig: Meiner Einer sieht es fast ebenso wie Deiner Einer. 👌 Kaum wird der Wechsel von Nowak zu RWE bekannt, wechselt der bereits seinen Namen 😅😅😅😅😅
Traumzauberer aus Riyadh schrieb am 17. April 2019 um 18:51:
Mich haut die Verpflichtung von Nowak nicht vom Stuhl, aber es ist auch keine Hiobsbotschaft. Überrascht bin ich allerdings schon, hatte ich doch einen Mann mit mehr Erfahrung und „Gewicht“ erwartet. Jemanden der als Person für den benötigten Um- und Aufbruch des Vereins steht. Eine Galionsfigur mit Titaneiern, Charisma und dem nötigen Know How um den Laden aufzuräumen. Aber das war nur meine Hoffnung. Da kann ja Nowak nix zu. Egal. Abwarten. Bei RWO wurde auf jeden Fall sehr gute Arbeit geleistet und einen Anteil wird Nowak schon daran haben. Aus wenig Kohle viel machen braucht er bei uns nicht, wir haben ja jetzt Geld wie Dreck. 😋 Bestimmt kann er aber auch aus viel Kohle noch mehr machen. 😂 Wie er in der aktuellen Situation gleichzeitig die künftigen Kader von RWO und RWE plant ist mir allerdings nicht klar. Laut Markus Uhlig sollte die Verpflichtung erst Mitte Mai publik gemacht werden. Warum das schon jetzt geschehen ist, einen Monat zu früh, und vor den für die Oberhausener sehr wichtigen letzten 5 Saisonspielen, weiß wohl nur derjenige, der diese Meldung verbreitet hat. Das Timing hat für mich einen ganz miesen Beigeschmack und ich möchte nicht wissen was an der Hafenstraße los wäre, wenn das anders herum gelaufen wäre. Also abwarten und Zimttee trinken, und mal sehen, wie der neue Sportdirektor sich das alles so vorstellt und die Sache angeht.
Administrator-Antwort von: Happo
Stefan, selbst ein Liter Whisky haut Dich nicht vom Stuhl.😊 Erwartet waren andere Herrschaften, Ob sie besser sind, wären, wird nie bewiesen werden. Zu den anderen Punkten habe ich meine Meinung ja geschrieben. Ich sach ma, deckungsgleich mit Deiner! 🤘
Sir Manni aus früher immer in der Nähe des Präsidenten schrieb am 17. April 2019 um 13:41:
In Jubelstürme ausbrechen muss man beim Namen NOWAK sicherlich nicht. Aber es gibt auch keinen Grund, die Personalie sofort zu kritisieren - wie es im RS-Forum umgehend passiert ist. Genauer gesagt, hat sich dort jemand "mehr" erhofft..... Man sollte sich vor Augen halten, dass in Kreisen der RWE-Fans immer wieder die Arbeit in OB gelobt worden ist, wo man aus vergleichsweise geringen finanziellen Möglichkeiten immer sehr viel gemacht hat. Jetzt kommt der dafür Verantwortliche nach Essen und wir werden sehen, was er aus finanziell größeren Möglichkeiten macht. Es hat in letzter Zeit schon schlechtere Nachrichten bei RWE gegeben....meine Meinung. Jetzt macht die bisherige nervige Geheimniskrämerei um die Personalie auch Sinn.....immerhin geht es für RWO ja noch um richtig viel. Es würde mich nur mal interessieren, wer die Neuigkeit jetzt durchgestochen hat. Na ja , die jährlichen hoffnungsvollen Träumereien von uns RWE-Fans in der Sommerpause dürften sich auf jeden Fall in diesem Jahr noch mal verstärken...
Administrator-Antwort von: Happo
Sei gegrüßt, Sicherheitsnadel, 😊 die Personalie reflexartig zu kritisieren, ist unangebracht. Das "mehr erhofft" dagegen sicherlich mit den großen Namen, die im Vorfeld die Runde machten, zu sehen. Denke da an Rettig, Arnold..... 😳 Ich lass das erstmal sacken. Nur - da scheinen wir gleichzuticken - gefällt mir der Zeitpunkt der Geheimnislüftung überhaupt nicht. Völlig unsportlich, das Ganze. 😠 Aus wenig, viel machen, das könnte ein Grund für Nowak´s Verplichtung gewesen zu sein. Ich frage mich nur, wie hoch ist sein Anteil am Oberhausener Aufschwung? Hat Terranova wohlmöglich mehr dafür getan? Oder ist es das Umfeld, das Zusammenspiel im Verein? Wir werden uns gedulden müssen. Momentan träume ich eher von einer saftigen Rentenerhöhung, Sir 😅 Ich zähl auf Dich👍😄
Hürthi schrieb am 17. April 2019 um 11:20:
Moin Happo, moin Flemming und Uralte, bin echt traurig, dass wir dieses grandiose Konzert von Muriel Spark verpasst haben, da wir einen maladen Enkel spontan bespaßen mussten. Und dann zum Abschluss noch mein Lieblingssong "Sypathie for the Devil" von den Stones. Wahrscheinlich hat Flemming beide Soli von Keith (Tautges) und Mick Taylor in der "Get Yer Ya-Ya's Out"-Version noch übertroffen. Schade, schade... Flemming, nächstes Mal sind wir dabei. Verpasst habe ich offensichtlich nichts an der Hafenstraße. Aber das ist leider wohl die Tendenz der letzten Monate. Bin mal gespannt, ob RWE mit frischem Geld, neuen Spielern und hoffentlich frischem Elan den Schalter umgelegt bekommt. Mit dem Sicherheits- und Ballgeschiebefußball der letzten Zeit wohl nicht, dann schon eher mit dem Powerfußball der ersten Spiele. Allen eine angenehme Restwoche und schöne Ostertage. Schlägt denn einer von Euch am Sonntag in Höhenberg auf?
Administrator-Antwort von: Happo
Hi Hürthi, sei nicht traurig, Muriel Spark sind noch jung. Die spielen noch Dekaden Rock, Blues, Folk und und und. Verpasst haste auf jeden Fall einen tollen Auftritt. Aber der Nachwuchs geht nunmal vor. 🤘 Sympathy for the devil wurde richtig frisch und mit Power vorgetragen. Garniert mit einem Solo ala Mick Taylor. 👍 Da ich nicht an der Hafenstraße weilte, kann ich nicht viel zum Spielgeschehen verkünden. Harrys Worte waren allerdings sehr deutlich. 😢 Keine Ahnung, ob jemand aus dem Kreis hier nach Kölle düst, ich auf keinen Fall. 😎 Gerade flattet die Nachricht herein, dass Nowak von RWO zu RWE als Sportdirex wechselt. Keine Ahnung, ob das eine gute Personalie ist oder nicht, der Zeitpunkt der Verkündung ist aus Sicht der Oberhausener ziemlich übel. Egal, ob ich diesen Verein mag oder nicht. Die Info muss allerdings nicht unbedingt von Seiten der Essener gestreut worden sein, das will ich nicht behaupten. Wie auch immer, bei mir löst diese Schlagzeile keine Jubelsürme aus.😏 Gruß nach Hürth und an MM 👏
Maddin aus Stoppen am Berg schrieb am 15. April 2019 um 10:40:
Ich dann auch noch kurz zum Konzert von uns Flemming. Wäre ich nicht da gewesen würde ich mir auch nachträglich in den Allerwertesten beißen wollen, s'Uwe'le. Und das schreibe ich nicht um Flemming zu schleimen. Das brauche ich auch garnicht, denn das wurde vom anwesenden Publikum schon reichlich mit Applaus getan. Und womit? Mit Recht! Also nochmal ganz deutlich! Das war ne ganz starke Nummer(-n) von Dir und deiner Band Muriel Spark. Das ihr zum Schluss dann noch die Stones (Sympathy For The Devil) rausgehauen habt, hat Happo dann endgültig umgehauen. Mich allerdings auch. Und das alles mit der granatenstarken Stimme die man bei XXS niemals vermutet konnte. Jetzt bleibt mir nur noch abzuwarten bis der Konzert-Mitschnitt fertig ist. Dann ziehe ich mir das Ding nochmal rein.
Administrator-Antwort von: Happo
Das haste aber schön geschrieben, soooo schön. 😁😊 Aber Recht haste allemal. Flemmings Stimmbänder müssen dick wie Taue sein.😜 Sympathy for the devil war schon ne Hausnummer. Obwohl ich gemerkt habe, dass Flemming meine Textsicherheit überprüft hatte. 😅 Ein Abend voller Energie! Ich "träume" nach wie vor von einem" eigenen" RWE-Song. Flemming könnte garantiert mithelfen, das umzusetzen. Jupp z.B. ebenso. 😊 Man darf ja mal Wünsche äußern.....😎 Angenehme Restarbeitswoche. Ist ja nicht so lange, diesmal 😄
Nobby Fürhoff 1907 aus Hippen Hamm schrieb am 14. April 2019 um 16:28:
Hallo Happo, hallo Gemeinde, über unseren RWE ist ja alles gesagt und geschrieben. Man ist nur noch gespannt auf Meldungen die die Zukunft betreffen. Die Gegenwart ist trist und nicht mehr mit anzusehen. Da ist es doch gut, dass man noch die Musik hat. Ich war Freitagabend im Turock beim Nazareth Konzert. Ein geiler Abend, ein Erlebnis. Gerade hab ich das Video von Flemming Lund gesehen. Astrein, super Song. Daumen hoch Flemming. Vielleicht seh ich ja mal ein Konzert eurer Band😉. Da ich seit 1976, dem Album Destroyer, ein absoluter Kiss Fan bin freu ich mich drauf, dass die Band in meinem Stadion eines ihrer Abschlusskonzerte gibt. Und ich bin davon überzeugt, dass es dann endlich mal wieder laut wird an der Hafenstraße. 😄Euch allen noch einen schönen Sonntag und eine gute Woche.
Administrator-Antwort von: Happo
Hi Nobby, sei gegrüßt und herzlich Willkommen inne Runde hier 👏, diese Saison zum Ende hin, sich nicht völlig zu blamieren, wenigstens das sollte die Truppe hinkriegen. Dann beginnt sie wieder, die Zeit der (großen) Hoffnungen......😚 Da schau an, der Nobby, Hard-Rock-Liebhaber und Konzert-Geher. Geil! 👌 Nazareth, früher hat die Gruppe größte Hallen gefüllt. Ist schon ein Erlebnis, sie dann in einem Club erleben zu dürfen, wenn auch wohl in veränderter Besetzung. Die KISS dagegen touren nach wie vor in Stadien. Ein Phänomän, alleine wenn ich bedenke, dass sie bis auf wenige Ausnahmen, keine Riesenhits aufweisen können. Nicht nur mit prefekter Werbestrategie zu begründen. Gene Simmons habe ich vorige Tage bei ARTE in der Doku über Chuck Berry gesehen, Interessant, was er da vom Stapel gelassen hat. Weiß nur nicht, ob er eine Maske aufhatte oder nicht 😅 Bitte achte auf den Rasen. Wäre Dir dankbar, wenn Du in der Pause des Gigs, die Löcher im Rasen mit Deinem starken rechten Fuß begradigen täten tuen tutest 😃😃😃 Mein Freund, der Präfect aus Bielefeld, wird auch dort sein. Grüß ihn von mir, von uns. 😃 Nobby, auf rockige Zeiten und nächste Saison rocken wir die Liga!🤘
Dirty Harry aus Recklinghausen schrieb am 14. April 2019 um 14:28:
Hallo alle zusammen, Mal Kurz ein Rückblick zu meinem gestrigen Tag, mit besuch des Spiels anne Hafenstrasse und abends das Konzert von Flemming's Band Muriel Spark. Zum Spiel, kann mich nur wundern, wie zwei Mannschaften, so langsam Fußball spielen können, ich habe nur eine Erklärung dafür, die zumindest auf RWE zutrifft, die ungewöhnliche anstoßzeit, 15:00 Uhr, da waren die Spieler vielleicht schon wieder müde? Dann, anschließender Besuch bei Familie Karp, mit Einladung zum Essen. Um 19 Uhr, sind Karpi und dann aufgebrochen und haben uns auf den nach Mülheim gemacht, zum Hörsal A um eben dem Konzert, von Flemming's Muriel Spark beizuwohnen. Ich kann euch sagen, es war einfach nur Supermega affengeil. Hallo Flemming, von mir nochmal ein riesen Kompliment, was ihr da über 2 Stunden abgeliefert habt,dafür alle Daumen hoch 👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍ich weiß, ich habe gar nicht soviele Daumen, habe einfach, von den anderen Gästen, welche mit dazu genommen. Also der Abend, hat mich für das gekicke anne Hafenstrasse, voll und ganz entschädigt. In diesem Sinne, wünsche allen noch einen schönen Sonntag. Dirty Harry
Administrator-Antwort von: Happo
Hallo nach RE, RWE spielt für uns Senioren schon ein angenehmes Tempo. Schön langsam, wie unserer Reaktionsvermögen. 😃 Eigentlich traurig, aber ohne Sarkasmus schwer zu ertragen. Derzeit....😞 Soso, Essen bei Familie Karp. Wenn das nicht entschädigt. 🍵👍 Zu Flemming -volle Zustimmung. DANKE für den Heimfahrservice. Schön bequem für mich. Bis die Tage 👏
Der Herr Ex schrieb am 14. April 2019 um 14:18:
Soooooooo ….. und aus aktuellst gegebenem Anlaß dann eben gleich noch `n Eintrag in dieses sagenhaft-phänomenale GB ! Mein lieber guter Herr Flemming - hab mir gerade eben das `n Stück weiter unten von einem gewissen Herrn Happo empfohlene Video reingepfiffen und kann wirklich nur sagen : HAMMERGEILE MUCKE die Du gestern Abend zusammen mit Deinen drei Bandkollegen von Muriel Spark da abgeliefert hast ! Wenn das in etwa DEM Stil den ganzen weiteren Abend so abgegangen ist, beiß ich mir jetzt im Nachhinein erst recht mal so richtig in den Allerwertesten, daß ich nicht live mit dabei sein konnte. Happo u. Maddin hatten mir ja schon grob geschildert, was für ne Art Mucke ihr spielt. Schon alleine das, was mir die beiden "Herrschaften" im Vorfeld über Euch berichtet hatten, hat mich hellhörig gemacht. Aber nachdem ich mir jetzt gerade eben das Video angeschaut habe kann ich wirklich nur noch sagen : GANZ GROSSE KLASSE - Echt jetzt - das ist Rockmusik die nahezu zu 100% meinen ganz persönlichen Geschmack trifft. So in etwa dem Stil ist bei mir hier zuhause nahezu jede irgendwie frei verfügbare Ecke mit Tonträgern "verfüllt ! Und solch ein "Gut-Mensch" mit einer derart geilen Röhre treibt sich dann auch noch in meinem allernächsten Umfeld rum - und ich Dödel hatte davon bislang KEINE Ahnung !!! Nochmal - ICH BIN BEGEISTERT - und ich werde definitiv sämtliche mir zur Verfügung stehenden Hebel in Bewegung setzen, um bei einem Eurer nächsten Konzerte vor Ort zu sein ( Eure anstehende Welt-Tournee führt Euch nicht zufällig in den ollen Schwarzen Walde …. könnt ich dann nämlich zu Fuß hin !?!? ). Jau Jung - Flemming - da sucht man als absolut süchtiger und komplett durchgeknallter Musik-Freak und Tonträger-Sammler WELTWEIT nach guter interessanter Musik, und dabei liegt das Gute direkt vor der rot-weissen Haustür ! Manchmal schon ´n klützekleinbüschen verrückt die olle Welt 😜 ! Seit allerspätestens gerade eben habe ich jedenfalls noch ein weiteren driftigen Grund mich endlich mal wieder im Pott blicken zu lassen. Über Rot-Weiss könnt ich ja schon stundenlang quatschen - aber mich mit echten Fachleuten über gute Musik auszutauschen macht mir dann fast noch mehr Spaß …. Also bereite "er" sich mal gründlichst vor - ICH KOMME ! In diesem und auch noch vielen anderen Sinnen - Euer Rackarolla und RWE-Bekloppter aussem hinteren Walde😍
Administrator-Antwort von: Happo
Hi Uwe, so siehts aus. Die Gitarrenläufe vom Flemming erinnerten an die Dribblings von Flemming Lund auf dem Rasen des ehrwürdigen GM-Stadions. Auch seine Band-Kumpels verstehen ihr Handwerk, auch wenn ihre Bewegungen an Benny erinnern. 😅 Drummer Hermann, der Amateur, hämmert allerdings, was das Zeug hält. Vielleicht gibt Flemming am 05.07.2019 Dir eine Kostprobe seines Könnens. Musik verbindet, keine offenen Wunden, aber seelische! Bis denne, Rock-Experte😎🎵

Scroll Up