Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben. Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
307 Einträge
Traumzauberer aus Riyadh schrieb am 17. April 2019 um 18:51:
Mich haut die Verpflichtung von Nowak nicht vom Stuhl, aber es ist auch keine Hiobsbotschaft. Überrascht bin ich allerdings schon, hatte ich doch einen Mann mit mehr Erfahrung und „Gewicht“ erwartet. Jemanden der als Person für den benötigten Um- und Aufbruch des Vereins steht. Eine Galionsfigur mit Titaneiern, Charisma und dem nötigen Know How um den Laden aufzuräumen. Aber das war nur meine Hoffnung. Da kann ja Nowak nix zu. Egal. Abwarten. Bei RWO wurde auf jeden Fall sehr gute Arbeit geleistet und einen Anteil wird Nowak schon daran haben. Aus wenig Kohle viel machen braucht er bei uns nicht, wir haben ja jetzt Geld wie Dreck. 😋 Bestimmt kann er aber auch aus viel Kohle noch mehr machen. 😂 Wie er in der aktuellen Situation gleichzeitig die künftigen Kader von RWO und RWE plant ist mir allerdings nicht klar. Laut Markus Uhlig sollte die Verpflichtung erst Mitte Mai publik gemacht werden. Warum das schon jetzt geschehen ist, einen Monat zu früh, und vor den für die Oberhausener sehr wichtigen letzten 5 Saisonspielen, weiß wohl nur derjenige, der diese Meldung verbreitet hat. Das Timing hat für mich einen ganz miesen Beigeschmack und ich möchte nicht wissen was an der Hafenstraße los wäre, wenn das anders herum gelaufen wäre. Also abwarten und Zimttee trinken, und mal sehen, wie der neue Sportdirektor sich das alles so vorstellt und die Sache angeht.
Administrator-Antwort von: Happo
Stefan, selbst ein Liter Whisky haut Dich nicht vom Stuhl.😊 Erwartet waren andere Herrschaften, Ob sie besser sind, wären, wird nie bewiesen werden. Zu den anderen Punkten habe ich meine Meinung ja geschrieben. Ich sach ma, deckungsgleich mit Deiner! 🤘
Sir Manni aus früher immer in der Nähe des Präsidenten schrieb am 17. April 2019 um 13:41:
In Jubelstürme ausbrechen muss man beim Namen NOWAK sicherlich nicht. Aber es gibt auch keinen Grund, die Personalie sofort zu kritisieren - wie es im RS-Forum umgehend passiert ist. Genauer gesagt, hat sich dort jemand "mehr" erhofft..... Man sollte sich vor Augen halten, dass in Kreisen der RWE-Fans immer wieder die Arbeit in OB gelobt worden ist, wo man aus vergleichsweise geringen finanziellen Möglichkeiten immer sehr viel gemacht hat. Jetzt kommt der dafür Verantwortliche nach Essen und wir werden sehen, was er aus finanziell größeren Möglichkeiten macht. Es hat in letzter Zeit schon schlechtere Nachrichten bei RWE gegeben....meine Meinung. Jetzt macht die bisherige nervige Geheimniskrämerei um die Personalie auch Sinn.....immerhin geht es für RWO ja noch um richtig viel. Es würde mich nur mal interessieren, wer die Neuigkeit jetzt durchgestochen hat. Na ja , die jährlichen hoffnungsvollen Träumereien von uns RWE-Fans in der Sommerpause dürften sich auf jeden Fall in diesem Jahr noch mal verstärken...
Administrator-Antwort von: Happo
Sei gegrüßt, Sicherheitsnadel, 😊 die Personalie reflexartig zu kritisieren, ist unangebracht. Das "mehr erhofft" dagegen sicherlich mit den großen Namen, die im Vorfeld die Runde machten, zu sehen. Denke da an Rettig, Arnold..... 😳 Ich lass das erstmal sacken. Nur - da scheinen wir gleichzuticken - gefällt mir der Zeitpunkt der Geheimnislüftung überhaupt nicht. Völlig unsportlich, das Ganze. 😠 Aus wenig, viel machen, das könnte ein Grund für Nowak´s Verplichtung gewesen zu sein. Ich frage mich nur, wie hoch ist sein Anteil am Oberhausener Aufschwung? Hat Terranova wohlmöglich mehr dafür getan? Oder ist es das Umfeld, das Zusammenspiel im Verein? Wir werden uns gedulden müssen. Momentan träume ich eher von einer saftigen Rentenerhöhung, Sir 😅 Ich zähl auf Dich👍😄
Hürthi schrieb am 17. April 2019 um 11:20:
Moin Happo, moin Flemming und Uralte, bin echt traurig, dass wir dieses grandiose Konzert von Muriel Spark verpasst haben, da wir einen maladen Enkel spontan bespaßen mussten. Und dann zum Abschluss noch mein Lieblingssong "Sypathie for the Devil" von den Stones. Wahrscheinlich hat Flemming beide Soli von Keith (Tautges) und Mick Taylor in der "Get Yer Ya-Ya's Out"-Version noch übertroffen. Schade, schade... Flemming, nächstes Mal sind wir dabei. Verpasst habe ich offensichtlich nichts an der Hafenstraße. Aber das ist leider wohl die Tendenz der letzten Monate. Bin mal gespannt, ob RWE mit frischem Geld, neuen Spielern und hoffentlich frischem Elan den Schalter umgelegt bekommt. Mit dem Sicherheits- und Ballgeschiebefußball der letzten Zeit wohl nicht, dann schon eher mit dem Powerfußball der ersten Spiele. Allen eine angenehme Restwoche und schöne Ostertage. Schlägt denn einer von Euch am Sonntag in Höhenberg auf?
Administrator-Antwort von: Happo
Hi Hürthi, sei nicht traurig, Muriel Spark sind noch jung. Die spielen noch Dekaden Rock, Blues, Folk und und und. Verpasst haste auf jeden Fall einen tollen Auftritt. Aber der Nachwuchs geht nunmal vor. 🤘 Sympathy for the devil wurde richtig frisch und mit Power vorgetragen. Garniert mit einem Solo ala Mick Taylor. 👍 Da ich nicht an der Hafenstraße weilte, kann ich nicht viel zum Spielgeschehen verkünden. Harrys Worte waren allerdings sehr deutlich. 😢 Keine Ahnung, ob jemand aus dem Kreis hier nach Kölle düst, ich auf keinen Fall. 😎 Gerade flattet die Nachricht herein, dass Nowak von RWO zu RWE als Sportdirex wechselt. Keine Ahnung, ob das eine gute Personalie ist oder nicht, der Zeitpunkt der Verkündung ist aus Sicht der Oberhausener ziemlich übel. Egal, ob ich diesen Verein mag oder nicht. Die Info muss allerdings nicht unbedingt von Seiten der Essener gestreut worden sein, das will ich nicht behaupten. Wie auch immer, bei mir löst diese Schlagzeile keine Jubelsürme aus.😏 Gruß nach Hürth und an MM 👏
Maddin aus Stoppen am Berg schrieb am 15. April 2019 um 10:40:
Ich dann auch noch kurz zum Konzert von uns Flemming. Wäre ich nicht da gewesen würde ich mir auch nachträglich in den Allerwertesten beißen wollen, s'Uwe'le. Und das schreibe ich nicht um Flemming zu schleimen. Das brauche ich auch garnicht, denn das wurde vom anwesenden Publikum schon reichlich mit Applaus getan. Und womit? Mit Recht! Also nochmal ganz deutlich! Das war ne ganz starke Nummer(-n) von Dir und deiner Band Muriel Spark. Das ihr zum Schluss dann noch die Stones (Sympathy For The Devil) rausgehauen habt, hat Happo dann endgültig umgehauen. Mich allerdings auch. Und das alles mit der granatenstarken Stimme die man bei XXS niemals vermutet konnte. Jetzt bleibt mir nur noch abzuwarten bis der Konzert-Mitschnitt fertig ist. Dann ziehe ich mir das Ding nochmal rein.
Administrator-Antwort von: Happo
Das haste aber schön geschrieben, soooo schön. 😁😊 Aber Recht haste allemal. Flemmings Stimmbänder müssen dick wie Taue sein.😜 Sympathy for the devil war schon ne Hausnummer. Obwohl ich gemerkt habe, dass Flemming meine Textsicherheit überprüft hatte. 😅 Ein Abend voller Energie! Ich "träume" nach wie vor von einem" eigenen" RWE-Song. Flemming könnte garantiert mithelfen, das umzusetzen. Jupp z.B. ebenso. 😊 Man darf ja mal Wünsche äußern.....😎 Angenehme Restarbeitswoche. Ist ja nicht so lange, diesmal 😄
Nobby Fürhoff 1907 aus Hippen Hamm schrieb am 14. April 2019 um 16:28:
Hallo Happo, hallo Gemeinde, über unseren RWE ist ja alles gesagt und geschrieben. Man ist nur noch gespannt auf Meldungen die die Zukunft betreffen. Die Gegenwart ist trist und nicht mehr mit anzusehen. Da ist es doch gut, dass man noch die Musik hat. Ich war Freitagabend im Turock beim Nazareth Konzert. Ein geiler Abend, ein Erlebnis. Gerade hab ich das Video von Flemming Lund gesehen. Astrein, super Song. Daumen hoch Flemming. Vielleicht seh ich ja mal ein Konzert eurer Band😉. Da ich seit 1976, dem Album Destroyer, ein absoluter Kiss Fan bin freu ich mich drauf, dass die Band in meinem Stadion eines ihrer Abschlusskonzerte gibt. Und ich bin davon überzeugt, dass es dann endlich mal wieder laut wird an der Hafenstraße. 😄Euch allen noch einen schönen Sonntag und eine gute Woche.
Administrator-Antwort von: Happo
Hi Nobby, sei gegrüßt und herzlich Willkommen inne Runde hier 👏, diese Saison zum Ende hin, sich nicht völlig zu blamieren, wenigstens das sollte die Truppe hinkriegen. Dann beginnt sie wieder, die Zeit der (großen) Hoffnungen......😚 Da schau an, der Nobby, Hard-Rock-Liebhaber und Konzert-Geher. Geil! 👌 Nazareth, früher hat die Gruppe größte Hallen gefüllt. Ist schon ein Erlebnis, sie dann in einem Club erleben zu dürfen, wenn auch wohl in veränderter Besetzung. Die KISS dagegen touren nach wie vor in Stadien. Ein Phänomän, alleine wenn ich bedenke, dass sie bis auf wenige Ausnahmen, keine Riesenhits aufweisen können. Nicht nur mit prefekter Werbestrategie zu begründen. Gene Simmons habe ich vorige Tage bei ARTE in der Doku über Chuck Berry gesehen, Interessant, was er da vom Stapel gelassen hat. Weiß nur nicht, ob er eine Maske aufhatte oder nicht 😅 Bitte achte auf den Rasen. Wäre Dir dankbar, wenn Du in der Pause des Gigs, die Löcher im Rasen mit Deinem starken rechten Fuß begradigen täten tuen tutest 😃😃😃 Mein Freund, der Präfect aus Bielefeld, wird auch dort sein. Grüß ihn von mir, von uns. 😃 Nobby, auf rockige Zeiten und nächste Saison rocken wir die Liga!🤘
Dirty Harry aus Recklinghausen schrieb am 14. April 2019 um 14:28:
Hallo alle zusammen, Mal Kurz ein Rückblick zu meinem gestrigen Tag, mit besuch des Spiels anne Hafenstrasse und abends das Konzert von Flemming's Band Muriel Spark. Zum Spiel, kann mich nur wundern, wie zwei Mannschaften, so langsam Fußball spielen können, ich habe nur eine Erklärung dafür, die zumindest auf RWE zutrifft, die ungewöhnliche anstoßzeit, 15:00 Uhr, da waren die Spieler vielleicht schon wieder müde? Dann, anschließender Besuch bei Familie Karp, mit Einladung zum Essen. Um 19 Uhr, sind Karpi und dann aufgebrochen und haben uns auf den nach Mülheim gemacht, zum Hörsal A um eben dem Konzert, von Flemming's Muriel Spark beizuwohnen. Ich kann euch sagen, es war einfach nur Supermega affengeil. Hallo Flemming, von mir nochmal ein riesen Kompliment, was ihr da über 2 Stunden abgeliefert habt,dafür alle Daumen hoch 👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍ich weiß, ich habe gar nicht soviele Daumen, habe einfach, von den anderen Gästen, welche mit dazu genommen. Also der Abend, hat mich für das gekicke anne Hafenstrasse, voll und ganz entschädigt. In diesem Sinne, wünsche allen noch einen schönen Sonntag. Dirty Harry
Administrator-Antwort von: Happo
Hallo nach RE, RWE spielt für uns Senioren schon ein angenehmes Tempo. Schön langsam, wie unserer Reaktionsvermögen. 😃 Eigentlich traurig, aber ohne Sarkasmus schwer zu ertragen. Derzeit....😞 Soso, Essen bei Familie Karp. Wenn das nicht entschädigt. 🍵👍 Zu Flemming -volle Zustimmung. DANKE für den Heimfahrservice. Schön bequem für mich. Bis die Tage 👏
Der Herr Ex schrieb am 14. April 2019 um 14:18:
Soooooooo ….. und aus aktuellst gegebenem Anlaß dann eben gleich noch `n Eintrag in dieses sagenhaft-phänomenale GB ! Mein lieber guter Herr Flemming - hab mir gerade eben das `n Stück weiter unten von einem gewissen Herrn Happo empfohlene Video reingepfiffen und kann wirklich nur sagen : HAMMERGEILE MUCKE die Du gestern Abend zusammen mit Deinen drei Bandkollegen von Muriel Spark da abgeliefert hast ! Wenn das in etwa DEM Stil den ganzen weiteren Abend so abgegangen ist, beiß ich mir jetzt im Nachhinein erst recht mal so richtig in den Allerwertesten, daß ich nicht live mit dabei sein konnte. Happo u. Maddin hatten mir ja schon grob geschildert, was für ne Art Mucke ihr spielt. Schon alleine das, was mir die beiden "Herrschaften" im Vorfeld über Euch berichtet hatten, hat mich hellhörig gemacht. Aber nachdem ich mir jetzt gerade eben das Video angeschaut habe kann ich wirklich nur noch sagen : GANZ GROSSE KLASSE - Echt jetzt - das ist Rockmusik die nahezu zu 100% meinen ganz persönlichen Geschmack trifft. So in etwa dem Stil ist bei mir hier zuhause nahezu jede irgendwie frei verfügbare Ecke mit Tonträgern "verfüllt ! Und solch ein "Gut-Mensch" mit einer derart geilen Röhre treibt sich dann auch noch in meinem allernächsten Umfeld rum - und ich Dödel hatte davon bislang KEINE Ahnung !!! Nochmal - ICH BIN BEGEISTERT - und ich werde definitiv sämtliche mir zur Verfügung stehenden Hebel in Bewegung setzen, um bei einem Eurer nächsten Konzerte vor Ort zu sein ( Eure anstehende Welt-Tournee führt Euch nicht zufällig in den ollen Schwarzen Walde …. könnt ich dann nämlich zu Fuß hin !?!? ). Jau Jung - Flemming - da sucht man als absolut süchtiger und komplett durchgeknallter Musik-Freak und Tonträger-Sammler WELTWEIT nach guter interessanter Musik, und dabei liegt das Gute direkt vor der rot-weissen Haustür ! Manchmal schon ´n klützekleinbüschen verrückt die olle Welt 😜 ! Seit allerspätestens gerade eben habe ich jedenfalls noch ein weiteren driftigen Grund mich endlich mal wieder im Pott blicken zu lassen. Über Rot-Weiss könnt ich ja schon stundenlang quatschen - aber mich mit echten Fachleuten über gute Musik auszutauschen macht mir dann fast noch mehr Spaß …. Also bereite "er" sich mal gründlichst vor - ICH KOMME ! In diesem und auch noch vielen anderen Sinnen - Euer Rackarolla und RWE-Bekloppter aussem hinteren Walde😍
Administrator-Antwort von: Happo
Hi Uwe, so siehts aus. Die Gitarrenläufe vom Flemming erinnerten an die Dribblings von Flemming Lund auf dem Rasen des ehrwürdigen GM-Stadions. Auch seine Band-Kumpels verstehen ihr Handwerk, auch wenn ihre Bewegungen an Benny erinnern. 😅 Drummer Hermann, der Amateur, hämmert allerdings, was das Zeug hält. Vielleicht gibt Flemming am 05.07.2019 Dir eine Kostprobe seines Könnens. Musik verbindet, keine offenen Wunden, aber seelische! Bis denne, Rock-Experte😎🎵
Happo aus Fulerum-City schrieb am 14. April 2019 um 13:01:
KLICKE HIER ZUM VIDEO ... Das war der dritte Song vom Live-Auftritt der Band um Frontmann Flemming Lund, die Muriel Spark! Ich bin echt stolz auf Dich, Uwe! echt jezz 😊🎵 Einfach klasse, klasse, klasse 😛
Der olle Herr Ex schrieb am 14. April 2019 um 8:48:
Guten Morgen zusammen ! Ich hoffe, diejenigen unter Euch, die gestern abend zusammen mit Flemming einen auf "knüppelharten Heavy Metal Pogo" gemacht haben, können überhaupt noch hören, was ich hier schreibe ……… 😄 Jedenfalls hoffe ich, daß Ihr alle gemeinsam einen sagenhaft geilen Konzert-Abend hattet ! Schade - wär´ ich echt zuuuuu gerne mit vor Ort gewesen ! Hoffentlich dann beim nächsten Mal …….. Anderer Termin ! Harry - Ich habe mir den von Dir vorgeschlagenen 5.Juli ( Freitag ? ) fest notiert und gehe jetzt einfach mal davon aus, daß es bei mir dann auch wirklich und tatsächlich mit der Anreise funktionieren wird ! Werde jedenfalls alles "Machbare" in die Wege leiten. Alleine schon für Dein unerschütterliches Engagement hättest Du es redlichst verdient, daß möglichst viele der alten Uralt-Crew an dem Tag anwesend wären - Gibt ja wirklich auch genug zu besprechen ! In diesem Sinne - und `nen schönen Sonntag noch !😍
Administrator-Antwort von: Happo
Moin Ollen, ganz ehrlich, unter uns Experten, das Konzert hätte Dir hervorragend gefallen. Roots-Rock, handgemacht, schnörkellos, mit einem Flemming in Höchstform. So in etwa stelle ich mir Rot-Weiss auf dem Rasen vor. Dann wird das was mit oben mitspielen. 👌 Echt super, Deine Entscheidung am 05.07.2019 am Treffen teilzunehmen. Dir hört man zu. Das meine ich ernst! Obwohl mich die Sache ja eingentlich nix angeht. Wünsche Dir noch einen entspannten Restsonntag mit guter Mucke!👏
Traumzauberer aus Bahrain schrieb am 13. April 2019 um 13:27:
Moin Flemming, ich wünsche Dir ein gutes Konzert heute Abend. Genieß den Auftritt und gab Spaß. Kann ich Dich auf YouTube bewundern ? Viele Grüße, Traumzauberer.
Administrator-Antwort von: Happo
Moin Weltenbummler,😊 Deine Wpnsche sind voll und ganz in Erfüllung gegangen. Flemming mit seinen Muriel Spark haben ein energiegeladenes Konzert vom Feinsten abgeliefert. Einen Song habe ich aufgenommen. Lade ihn gleich hoch. Wenn feddich, dann poste ich das Teil hier im GB! 🎵
Dirty Harry aus Recklinghausen schrieb am 12. April 2019 um 23:58:
Hallo sehr verehrter Sir Uralt Ultra Mitgründer!!! Ich respetiere, und akzeptiere deine Einstellung,zu den den Uralten, nach dem Rückzug, von unserem, mir immer mit Hochachtung beachdachten El Präsidente Happo dem 1ersten, kann ich deine Entscheidung vollkommen nachvollziehen. Ich wünsche mir nur, das die abmeldung vom Happo, die Entscheidung von dir, mit Unserem Ex El Präsidente Konform zu gehen, das meine Vorstellung, die Uralt-Ultras, weiterhin aufrecht zu erhalten, eine breite Basis findet. Solange es geht, werde ich, sofern ich persönlich zu den Spielen vor bin, unser Banner, weiterhin, an den Zäunen aufhängen, solange es geht. Ihr drei, Happo, Sir Manni und Pottwahl, habt es erst möglich gemacht, das der Fan - Club, Uralt - Ultras entstehen konnte. Ich werde weiter daran arbeiten, das wir diesen Fan - Club aufrecht erhalten. In diesem Sinne, freu ich mich Morgen, den ein oder anderen an der Hafenstrasse zu sehen. Dirty Harry. Noch ein Nachtrag, zu den von mir Hochgesteckten Zielen. Ich weiß, in welche Fußstapfen ich treten, mir ist auch vollkommen bewusst, wie schwer es wird, ohne Ikonen, solch einen Fan - Club, aufrecht zu erhalten. Deshalb, es geht nur wenn einige mitmachen. Jovanni Trapatoni, würde jetzt sagen, ich habe fertig. Ich mache weiter. Dirty Harry
Administrator-Antwort von: Happo
Rundum aktiv, unser Harry. Solche Arbeitnehmer werden in Deutschland händeringend gesucht😃 Mir ist klar, was Dir vorschwebt, was Dich motiviert. Ist wie bei RWE, es muss sich Grundlegendes ändern. Alte Zöpfe braucht ihr nicht mehr abschneiden, die sind bereits weg. Deshalb hatte ich vor einigen Tagen mal erwähnt, der Fan-Club sollte sich "neu erfinden". Unter den Mitgliedern befinden sich ne Menge Hochkaräter, die den Uralten ein neues Gesicht verpassen könnten. Ein anderes - nicht schlechteres! Versteh das bitte nicht als Einmischung, hab nur mal laut (nach-) gedacht. 😬 Viel Glück und Erfolg mit dem Projekt! 🤘
Maddin aus ne, im Stress !!! schrieb am 12. April 2019 um 21:58:
05.07.2019 ist eingetragen ! Morgen RWE dagegen nicht. Familiäre Verpflichtungen. Versuche aber alles unseren Flemming morgen Abend lauschen zu können. Ansonsten bin ich für alles offen aber wie schon häufiger gesagt auch ganz nah bei Sir Manni.
Administrator-Antwort von: Happo
Hi Maddin, sei gegrüßt, alter Terminator, 😊 endlich kannste wieder was notieren, waa 😛....Vielleicht sieht man sich morgen Abend.🤘 In diesem Sinne
Sir Manni aus früher immer in der Nähe des Präsidenten schrieb am 12. April 2019 um 21:14:
Zuerst mal ne Frage von mir...hilf mir bitte mal einer auf die Sprünge....hab das nicht mehr so auf dem Schirm mit Küsters. Was war da noch mal für ein Vorfall; bzw. bei welcher Gelegenheit hat er sich als RWE-Hater geoutet? So, und jetzt ein paar Antworten von mir @Dirty Harry Ich werde morgen da sein. Wie bereits geschrieben, möchte Enkel Julius wieder mal zu RWE und aus der Nummer kommt Oppa nicht raus. Ich bin dann allerdings mit Julius und meiner Tochter auf der Rahn. Und jetzt kurz mal was zu Deinem Plan die Uralt Ultras wieder zu beleben. Dazu vorab....am 05.07. könnte ich eh nicht, weil ich da zum Betriebsausflug bin. Ich hab allerdings ein viel tiefer sitzendes Problem... Grundsätzlich finde ich Dein Engagement großartig...nur werd ich mich da raushalten Warum? Für mich waren diese 11 Jahre eine schöne Zeit, aber sie ist für mich mit Happos Ausscheiden auch vorbei. . Happo hat im letzten Jahr eine Entscheidung getroffen, die ich akzeptiere und respektiere. Aber ohne ihn sind die UU für mich nicht vorstellbar. Der Vergleich mag ein wenig hinken, aber man stelle sich vor, Mick Jagger oder Keith Richard würden die Rolling Stones verlassen.... Das ist jetzt vielleicht etwas dick aufgetragen, soll aber nur verdeutlichen, welche Tragweite der Entschluss von Happo für mich hatte und immer noch hat. Nur noch mal zur Klarstellung; ich bin nicht beleidigt oder sauer auf irgendjemanden oder sonst irgendwie schlecht drauf, und ich wünsche Dir bei Deinem Vorhaben auch wirklich alles Gute und möglichst viele Mitstreiter... aber aus besagten Gründen werd ich außen vor bleiben. Ich hoffe, dass einigermaßen rüber gekommen ist, was ich meine und wie ich das meine... Nur der RWE Manni
Administrator-Antwort von: Happo
Nabend hochdekorierte Sicherheitslegende,😁 da Du ja nicht mehr so oft in meiner Nähe bist, habe ich intensiv an meiner Reaktionsschnelligkeit gefeilt. Deshalb postwendend die Antwort. Der Küsters hat mit obszönen Gesten in Richtung RWE-Fans, mehrmals seine Abneigung gegen Essen deutlichst zum Ausdruck gebracht. (Hände am Geschlecht nach Gegentor, Stinkefinger). Ein von uns geschätzter RWE-Fan könnte noch mehr über ihn erzählen. Eigentlich ist der Anti-Typ das gar nicht wert. 😑 Was die UU´s angeht, so halte ich mich bedeckt. Naja, es war eine tolle Zeit, die ich nicht missen möchte. Wünsche Dir - aber vor allen Dingen dem Julius - morgen viel Spaß bei und mit RWE. Lass von Dir lesen. 🤘 P,S, Ich bestehe darauf, Keith Richards zu sein. Die Falten sprechen eindeutig für mich 😅
Dirty Harry aus Recklinghausen schrieb am 12. April 2019 um 20:17:
Nur mal ne Fräge, wer traut sich denn zu Morgen anne Hafenstrasse aufzutauchen?
Administrator-Antwort von: Happo
Ich werde mir das Spiel knicken. Bin aber komischerweise gar nicht so geknickt.😚
Suse aus Velbert schrieb am 12. April 2019 um 12:49:
He, he, he nur mal kurz zur Info: Velbert - die Perle des Rheinlands. Wo man soo schön arbeiten kann, nur mich lassen "die" nicht. Aber was nicht ist das wird bestimmt am 1.7.😂😂
Administrator-Antwort von: Happo
Hallo Velbert, hallo Suse, soso, Perle des Rheinlands.😃 Eine Perle macht noch keine Kette. Arbeiten in Velbert soll schön sein? Arbeiten ist nirgendwo schön. 😛 Aber jetzt machste mich neugierig. Stichtag 01.07.2019??😳 Home-Office? Arbeitsplatzwechsel? Oder etwa ....? First Lady hilft mir nicht beim Rätselraten. Hauptsache Du machst das Richtige!. Nochmal kurz zurück zum Thema Loch und Löcher: Dein aktueller Arbeitgeber hat das Loch, was ich hinterlassen habe bis heute nicht füllen können. 😅 Entspanntes Wochenende!
Dirty Harry aus Recklinghausen schrieb am 11. April 2019 um 22:04:
Der Eurpatunnel, kann nur mit dem Zug bewältigt werden, nicht wie ich geschrieben habe, mit dem Auto. Weiter, wie Suse aus Velbert schrieb,zu gut letzt, jetzt geh ich dahin, wo der Mauerer das Loch gelassen hat.
Administrator-Antwort von: Happo
Einigen wir uns auf Auto-Zug 😅 Wenn Du einen guten Maurer suchen solltest. Ich kenn da jemanden. Der kann auch sonst ne Menge verputzen. 😄
Nachtigall aus bald endlich wieder weg schrieb am 11. April 2019 um 21:07:
Küsters geht gar nicht! In keiner Funktion. Ich kann mich an die Szene erinnern, die dazu geführt hat, dass er im Jahr danach anscheinend ne Lasche gezogen hat. Und ganz ehrlich, selbst wenn es im Folgejahr eine verabreicht bekommen hat. ER HÄTTE MEHR VERDIENT GEHABT!
Administrator-Antwort von: Happo
Mattes, es gibt da eine einzige, für Küsters geeignete Funktion und zwar die eines Boxsackes. Das Wort Lasche gefällt mir gut. 😃 Ich hab schlagartige Argumente gegen diesen Typen. Unter uns, da geht noch was. 😎😊 Wir sind uns also einig...Halt durch, ist ja nicht mehr lange hin, bis zu Deiner Abreise. Erhole er sich blendend🤘
Dirty Harry aus Recklinghausen schrieb am 11. April 2019 um 16:51:
Hallo Leut's inne Unkaputt-Bar, früher waren Luftlöcher, in die ich immer und immer wieder geguckt habe, dann gab es noch die Bohrlöcher, kleine, große, sogar so große, das man heute vom Festland mit dem Auto ins No Deal, oder Brexitland fahren kann. Aber jetzt wollen die mit dem rest von Europa nichts mehr zu tun haben,also wofür das ganze. So kann man das Thema mit den Löchern endlos ausdehnen, ach ja das bekannteste, sind die Finanzlöcher, kann ich ein lied von singen. Die Schweizer, sind bekannt, für ihre Löcher im Käse und zu guter letzt, kommt unser Barkeeper, mit dem schwarzen Loch umme Ecke und dann macht er den ganzen lieben langen Tag, nichts anderes, als mit seinem Locher, Löcher in seine ganze Zettelwirtschaft zu lochen. Wie Suse aus Velbert, (die Stadt wo ich 42 Jahre lang gearbeitet habe) das Thema mit den Löchern, ist schier unerschöpflich. Viel Spaß allen Gästen inne Unkaputt-Bar. Dirty Harry. So jetzt geh dahin, wo der Maurer das Loch gelassen hat.
Administrator-Antwort von: Happo
Sauber Dörty, in meiner Story konnte ich längst nicht alle Löcher ansprechen. Die Du erwähnst fehlen oder auch das Knopfloch. Dein Beitrag beweist, selbst 42 Jahre Velbert haben Dir nichts antun können. Kein Loch im Kopp. 😇 Gut, dass der damalige Zugschaffner, Deine Rückfahrkarte nach Essen abgelocht hat. Lass das Mauerloch für die Mauerblümchen. 😃
Suse aus Velbert schrieb am 11. April 2019 um 16:19:
Löcher, da fällt mir ne ganze Menge zu ein. Dicke, dünne, lange, kurze, dunkle und das Zitat von Joschka Fischer: Mit Verlaub Herr Präsident, Sie sind ein Arschloch. Dazu fällt mir noch viel mehr ein.😜😂😂
Administrator-Antwort von: Happo
Hi liebe Suse, hahaha, diesen Ausspruch von Ex-Turnschuh-Joschka kenn ich gar nicht. Klingt super. Wenn ich noch bei Fratzenbuch aktiv wäre, schnellte der Daumen nach oben. 👍👍👍👍....Ja, es gibt ne Menge Arschlöcher unterschiedlicher Größe und Form. Aber eines haben die alle gemein: Sie sind halt Arschlöcher! 😅
Dirty Harry aus Recklinghausen schrieb am 11. April 2019 um 13:02:
Zu dem von mir angedachten Termin, versuche ich als Lokal, beim Lothar inne Hütte zu bekommen. Auch das ist nur ein Vorschlag. Dirty Harry
Administrator-Antwort von: Happo
Ich als Neutraler sage, gute Wahl., sach ich mal 😳
Scroll Up