Ihr habt bezahlt, ihr könnt jetzt gehen!

Corona verändert alles, sogar den Sinn dieses Verabschiedungsklassikers für Gästefans. Denn ohne Mund-Nase-Abdeckung geht derzeit nicht viel.

Die Aktion „Mundschutz hilft“ hätte ich von Beginn an in „Mund-Nase-Abdeckung hilft“ umtaufen müssen. Denn der Begriff Mundschutz ist rechtlich geschützt und darf für „einfache“ Abdeckungen nicht benutzt werden.

Aber wenn selbst die Kanzlerin samt Gefolgschaft es damit nicht so genau nehmen, warum gerade ich?!

Mein Ziel war es, die tolle rot-weisse Corona-Helden Aktion zu unterstützen.

Kurz vorher flammten die Diskussionen über eine Mundschutzpflicht für die Bevölkerung auf. Schon war die Idee geboren, einige selbst herstellen zu lassen.

Dank des WWW bin ich schnell fündig geworden. Solidaritätsabdeckungen – die Erlöse gehen an Spanische Sozialstationen und nicht in die eigene Kasse – alleine das klang sympathisch.

Also erstmal 40 Teile mit Unkaputtbar-Männeken (zwei habe ich mir stibitzt) sowie dreißig mit dem RWE-Logo bestellt.

Am 11.04.2020 fiel der Startschuss in meiner Bar.

Zu diesem Zeitpunkt war von einem Run auf Schutzabdeckungen mit Vereins bezogenem Design noch nirgends zu lesen.

Keine drei Tage später hieß es:  AUSVERKAUFT!

Anfragen flatterten weiterhin ein und nicht zu knapp.

Doch mein Budget ließ es nicht zu, nochmals nach zulegen um weitere Schutzabdeckungen auf meinen Deckel zu ordern.

Dank einer mehr als großzügigen Spende von Klaus „Steelhammer“ Mettner, Inhaber von „Klaus Mettner Stahlrohrhandel“, war die Finanzierung für eine weitere Charge (55 Stück) gesichert.

Unterstützung erhielt ich zudem von Mitgliedern der Uralt-Ultras (Danke, Cracks) sowie von Barbesucher „BigOdi“ und dem Bergerhauseraner Chippendale Helmut Strauß.

Wie bei jeder Aktion geschehen Dinge, mit denen ich niemals gerechnet habe. Positive wie negative.

Ganz klar, die positiven überwiegen eindeutig.

Es gibt so viele nette RWE-Fans. Schnell wurde deutlich, hier sind Zeitgenossen mit Herz, Schnauze und Verstand unterwegs

Jeder dieser „Roten“ hat durch seine Überweisung ein gutes Werk für die Corona-Helden getan, einen doppelt so hohen Preis im Verhältnis zum offiziellen Angebot des Vereins gezahlt. Manche griffen sogar tief dafür in die Tasche.

RIESEN DANK für die grandiose Unterstützung!

Ich bin sehr froh, ein Teil dieser Rot-Weissen Familie zu sein.

Genug gelabert, hier das Endergebnis dieser Aktion:

Hallo Helmut Tautges!

Der Rechnungsbetrag für Ihren Einkauf mit der Bestellnummer.: 7967328 ist auf unserem Konto eingegangen.

Ihre nachfolgend aufgeführte Bestellung wird nun umgehend von uns bearbeitet.

Ihre Bestellnummer: 7967328

Details Ihrer Bestellung:

ArtikelPreisAnzahlSumme
Virtuelles Heimspiel
 „Bier“-Karte zum Preis von 4,00 Euro
4,00€80320,00€
Virtuelles Heimspiel
 „Bratwurst“-Karte zum Preis von 2,50 Euro
2,50€80200,00€
Virtuelles Heimspiel
 Sitzplatzkarte zum Preis von 15,00 Euro
15,00€801.200,00€
Virtuelles Heimspiel
 VIP-Karte Zeche zum Preis von 113,05 Euro
113,05€3339,15€
Gesamtsumme  2.059,15€

Lieferweise:
Corona-Helden Tickets

So, jetzt bestelle ich mir noch ein paar offizielle Abdeckungen aus dem Fan-Shop. Man will ja gut aussehen.

Bleibt virenfrei!

Dauergast / 1 Kasten Stauder

Geschrieben von Happo

Auf einen Psyhopathen mehr oder weniger, kommt es nicht an.

Was macht eigentlich….?

Jahrhunderttalent Robin